Es gibt neue Nachrichten
20. September 2018 10:20
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Es schneit sogar

Jetzt kommt Temperatur-Sturz um 20 Grad

Drastische Senkung: Temperatur-Unterschiede von bis zu 20 Grad. 

Mit Durchzug einer Kaltfront ist es zunächst meist dicht bewölkt, häufig regnet es, teils auch kräftig. Außerdem frischt der West- bis Nordwestwind in freien Lagen für einige Stunden lebhaft auf. Im Laufe des Nachmittags klingt der Regen großteils wieder ab, gebietsweise zeigt sich vor allem im nördlichen Ober- und Niederösterreich sogar die Sonne. Im Südosten Österreichs gestaltet sich der Wetterablauf eher umgekehrt, nach anfänglichen Auflockerungen folgen immer kompaktere Wolken, der Regenschwerpunkt wird dann am Nachmittag erwartet. Frühtemperaturen 10 bis 18, Tageshöchsttemperaturen 13 bis 20 Grad.

Dienstag kältester Tag 

In der Hauptstadt liegen die Höchstwerte bei 13 Grad, im steirischen Ennstal Bereich Liezen liegen die Höchstwerte bei gerade mal 8 Grad Auch in Salzburg, sowie im tirolischen Innsbruck liegen die Höchstwerte bei gerade mal 9 Grad. 




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Eigentlich ist das Wort selbst ein Unbegriff, denn im Grunde gibt es ja kein ,,schlechtes'' Wetter, sondern allenfalls unzureichende Vorkehrungen zum Schutz vor demselben. Die gebräuchliche Bezeichnung ,,Unwetter'' meint pauschal solche Wetteraktivitäten, deren Heftigkeit nicht nur subjektive Unlustgefühle, sondern oft auch erhebliche Schadwirkungen auf menschliches Hab und Gut zu entfalten pflegt, also Stürme, Wolkenbrüche, Glatteis, Blitz- und Hagelschläge. ,,Nebel'' wird dagegen kurioserweise als ,,Wetter'' akzeptiert.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum