19. Februar 2014 | 11:26 Uhr

chicago.jpg © AFP

Nach dem Schneechaos:

USA: Schnee schmilzt bei 25 Grad

Bis nach Texas hatten es Schnee und Minusgrade geschafft - jetzt sorgt das "Sommerwetter" für die Schneeschmelze.

Seit einem Monat herrschen in Chicago Minusgrade. Bis zum Dienstag wurde an keinem einzigen Tag die 0-Grad-Marke erreicht. Bis auf minus 18 Grad sank die Temperatur Ende Jänner, seither zeigte es etwa minus 10 Grad an. Selbst im Sonne- und wärmeverwöhnten Texas fiel Schnee bei Temperaturen um minus 13 Grad, etwa in der nord-texanischen Stadt Amarillo! Dann kam der Temperaturumschwung: 24 Grad werden aktuell am Mittwoch gemessen. Die USA tauen bei Sommerwetter.

Diashow: Frieren bei gefühlten Minus 40 Grad

Frieren7.jpg
Millionen Menschen in Chicago müssen zittern.
Frieren9.jpg
Ohne Mundschutz kann jeder Atemzug schmerzen.
Frieren4.jpg
Einsatzkräfte behandeln Kälteopfer.
Frieren2.jpg
Bizarre Eiswüste Manhattan.
Frieren1.jpg
Die Kälte legte sich binnen weniger Stunden über die Stadt.
Frieren3.jpg
Die Gewässer frieren fast schockartig zu.
Frieren8.jpg
Kein leichter Weg in die Arbeit.
Frieren10.jpg
Wer nicht raus muss, sollte zu Hause bleiben.
Frieren5.jpg
Ohne passende Kleidung sind die Temperaturen kaum zu ertragen.
Frieren6.jpg
Millionen froren am Weg ins Büro.
Frieren23.jpg
Sieht zwar romantisch aus, kann aber gefährlich werden: Ein Spaziergang durch Chicago.
Frieren24.jpg
Minus 24 Grad zeigt das Thermometer: Die Luft fühlt sich aber noch wesentlich kälter an.
Frieren21.jpg
Auch am Dienstag hieß es wieder fleißig schaufeln.
Frieren22.jpg
Tausende Autos wurden unter dem Schnee begraben.
Frieren25.jpg
Kaltluftseen über der Stadt.
Frieren19.jpg
Eis und Schnee haben den Nordosten im Griff.
Frieren18.jpg
Pendler auf dem eisigen Weg Arbeitsweg.
Frieren14.jpg
Mit voller Wucht wurde die Stadt von der Kälte getroffen.
Frieren15.jpg
Ufer frieren zu.
Frieren16.jpg
Die Kälte macht den Atemwegen zu schaffen.
Frieren17.jpg
Wie Nebel wirken die Kaltluftseen.
Frieren11.jpg
Eis und Schnee haben die gesamte Region wie gelähmt.
Frieren12.jpg
Arktische Bilder aus Chicago.
Frieren13.jpg
Eisberge bilden sich.
Frieren20.jpg
Noch einige Tage werden Millionen Menschen frieren müssen.

Erlösung für Chicago:
Auch Chicago hat endlich seine Ruhe vom Rekord-Winter. Seit dieser Woche werden wieder zarte Plusgrad gemessen. Die Stadt am großen See erwacht aus der Kältestarre. Von Sommer ist im Norden der USA freilich noch nichts zu bemerken. Aber im Gegensatz zu minus 18, fühlen sich plus 8 Grad immerhin fast genau so gut an.