16. Juli 2017 | 22:29 Uhr

Flut Arizona © Screenshot/YouTube

Drei Vermisste

Sturzflut überrascht Familie: Mehrere Tote

Sieben Menschen hätten nur noch tot geborgen werden können, vier seien gerettet worden.

Eine Sturzflut nach schweren Regenfällen hat im US-Staat Arizona mindestens sieben Mitglieder einer Familie in den Tod gerissen. Wie der lokale Sender CBS 5 berichtete, ereignete sich das Unglück am Samstagnachmittag (Ortszeit) an einem Teich in Payson. Dort hätten sich insgesamt 14 Familienangehörige zum Baden aufgehalten und seien von den Wassermassen überrascht worden.

Sieben Menschen hätten nur noch tot geborgen werden können, vier seien gerettet worden. Drei wurden zunächst noch vermisst, wie der Sender unter Berufung auf die Sheriffabteilung von Gila County weiter berichtete.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen