30. Juli 2020 | 22:10 Uhr

Hitze © TZOe Raunig

Mega-Ansturm auf Bäder

Super-Sommer-Weekend: Jetzt folgen drei Tage Hitzewelle

In den nächsten Tagen wird es wieder brennheiß, aber in den Freibädern wird es knapp. Schon zu Mittag hieß es am Donnerstag in vielen Bädern: Keiner darf mehr hinein.

Der Sommer gibt jetzt Vollgas: Fast 34 Grad am Donnerstag (Landeck, Tirol), am Freitag wird es bei strahlendem Sonnenschein ebenso heiß, auch der Samstag wird ein perfekter Badetag. Hoch „Claws“ sitzt fest über Mitteleuropa und zieht uns die Hitze direkt von der Sahara ab. Der Sonntag wird wieder brennheiß, aber es regnet und gewittert in immer mehr Gegenden.

Hotspot

Bis dahin sind die Freibäder die Hotspots Österreichs. Bereits am rühen Donnerstagnachmittag waren alleine in Wien neun Bäder voll. Die Eingänge mussten gesperrt werden, weil – coronabedingt – das Personenlimit überschritten wurde. In acht weiteren war man nahe an der Grenze. Gleichzeitig dürfen in der Bundeshauptstadt 40.000 Gäste in die Bäder. Jeder weitere Gast muss warten, bis wer hinauskommt.

Ähnlich in Graz: schon dreimal mussten heuer die Bäder sperren. Auch hier ist der beste Tipp: Schon vor dem Besuch online ein Ticket sichern.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen