12. Mai 2023 | 09:27 Uhr

Erdbeben © Getty

Magnitude von 2,8

Leichtes Erdbeben im obersteirischen Leoben

Im obersteirischen Leoben hat am späten Donnerstagabend ein leichtes Erdbeben die Region erschüttert 

Es wurde um 22.14 Uhr mit einer Magnitude von 2,8 verzeichnet. Das Beben wurde im Epizentralbereich von der Bevölkerung verspürt. Ein Knistern in Gebäuden und ein Grollen des Untergrunds wurden beispielsweise wahrgenommen. Schäden an Gebäuden sind aber keine bekannt oder zu erwarten, teilte die Geosphere Austria (Österreichischer Erdbebendienst) am Freitag mit.

Der Erdbebendienst ersuchte die Bevölkerung um Rückmeldung zu den Auswirkungen des Bebens via Web-Formular "http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung", App QuakeWatch Austria "http://onelink.to/3km3ee" oder per Post (Porto zahlt Empfänger) an: Österreichischer Erdbebendienst GeoSphere Austria - Bundesanstalt für Geologie, Geophysik, Klimatologie und Meteorologie Hohe Warte 38 A-1190 Wien.