25. Jänner 2015 | 23:07 Uhr

Schnee_fuhrich.jpg © fuhrich

Kälte-Keule

Jetzt kommt der
 Polar-Winter

Der Winter hat ganz Österreich fest im Griff. Und schon bald sollen wir alle einfrieren.

Im Westen Österreichs hatte es schon seit Samstag heftig geschneit, in der Nacht auf Sonntag kam auch der weniger schneeverwöhnte Osten dran. In Wien waren bis zu zehn Zentimeter zu messen. Doch die Räumkommandos waren hier wie auch in Niederösterreich gut vorbereitet: „Keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen.“

Schnee & Eis auf Straßen: Unfälle im Stundentakt
Anders im Westen: Auf Salzburgs, Tirols und Vorarlbergs Straßen kam es wetterbedingt zu Autoüberschlägen und Crashes mit mehreren Verletzten. Am schwersten erwischte es eine 18-Jährige in Moosdorf (OÖ), die nach einem Zusammenstoß mit einem Lkw im Wrack schwerst verletzt eingeklemmt wurde.
Auf den Pisten herrscht dagegen Jubel: 268 cm in Sölden (T), 175 cm am Arlberg, zwei Meter in Sportgastein (Sbg.), davon 20 cm Zuwachs. Mächtig: am Kitzsteinhorn 260 cm, 270 cm am Mölltaler Gletscher (Ktn.). So gut wie alle Lifte im Land haben geöffnet.

Diashow: Wintereinbruch in Österreich

schnee_4.jpg
Tief winterlich ist es in Salzburg
schnee_1.jpg
Tief winterlich ist es in Salzburg
schnee_2.jpg
Tief winterlich ist es in Salzburg
schnee_3.jpg
Tief winterlich ist es in Salzburg
juergens.jpg
Schnee auf Udo Jürgens` Grab am Zentralfriedhof
schnee_Wien2.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_wien1.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_wien3.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_Wien6.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_Wien5.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_wien7.jpg
Schnee auch in Wien
schnee_wien4.jpg
Schnee auch in Wien

Tourengeher (42) wird im Schneesturm vermisst
Die Kehrseite: Seit Samstag wird in Scharnitz (T) ein deutscher Tourengeher vermisst. Starker Schneefall lässt die Retter verzweifeln, die Suche musste zweimal abgebrochen werden.

Für diese Woche prophezeien die Meteorologen: „Meist dichte Wolken, es wird immer wieder schneien. In der Früh bis zu minus 12 Grad.“ Höchsttemperaturen: um die drei, maximal sechs Grad.

Im Februar schlägt der Winter dann weiter, aber mit noch mehr Härte zu. Eisiger Nordwind wird uns um die Ohren blasen und bei Kälte vom Kontinent friert das Land ein. Kurz: Uns erwartet ein Polar-Winter …

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen