22. Juli 2021 | 16:42 Uhr

Blitze und Gewitter

Wo es heute kracht

Hier herrscht jetzt Gewitter-Warnung

In den betroffenen Gebieten kann es punktuell zu Überschwemmungen kommen – Keller können überflutet werden. 

Zwischen dem Arlberggebiet und Oberkärnten ist die Schauer- und Gewitterneigung nachmittags und abends deutlich erhöht. Eine Wetter-Labilisierung tritt ein, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf ihrer Homepage berichten. Entsprechend werden sich Quellwolken vermehrt überentwickeln und zu Gewittern führen. Auswirkung: hauptsächlich lokaler Platzregen.

gewitter.jpg © ZAMG Klicken Sie auf die Karte für die Gewitter-Warnung in Ihrer Region.

Mögliche Auswirkungen

In den betroffenen Gebieten warnt die ZAMG vor diesen möglichen Auswirkungen:

  • Kleine Muren, lokal überflutete Straßen
  • Punktuell kann es zu Überschwemmungen kommen, Keller können überflutet werden.

Handlungsempfehlungen

  • Schließen Sie Fenster, Türen und Garagentore sowie Dachfenster und Lichtkuppeln!
  • Suchen Sie vor allem im Gebirge rechtzeitig Schutz!

Wo es heute kracht

Tirol: Im Laufe des Nachmittags und Abend entstehen daraus einige Gewitter, die punktuell starke Güsse produzieren. Schwerpunkt eher in den Regionen südlich des Inns zum Hauptkamm hin und in Osttirol, je weiter gegen Norden, desto seltener und schwächer. Höchstwerte: 26 bis 30 Grad. Heute Nacht: Abendliche Schauer und Gewitter vor allem in der Hauptkammregion und südlich davon, vereinzelt aber auch in den Nördlichen Kalkalpen. Diese fallen in der zweiten Nachthälfte zusammen und es geht im Oberland in eine leicht bewölkte Nacht über. Im Unterland und Osttirol kann es bewölkter bleiben und auch nochmals zu Regenschauern bis in die Morgenstunden kommen. Tiefstwerte: 11 bis 15 Grad.

Kärnten: Heute Donnerstag werden am Nachmittag die Quellwolken zuerst über den Bergen dichter und im Westen lassen Regenschauer und Gewitter nicht lange auf sich warten. Auch in den Nockbergen sind später einzelne Gewitter möglich. Östlich von Villach bleibt es vorerst trocken und hier scheint auch noch länger die Sonne. Nachmittagstemperaturen 25 und 29 Grad. Heute Nacht: Am Donnerstagabend sind zunächst im Westen und später in der Nacht dann auch in Unterkärnten gewittrige Regenschauer möglich. Zum Morgen hin klart es dann von Westen her wieder auf. Die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 13 bis 18 Grad.

Salzburg: Heute scheint häufig die Sonne. Am Nachmittag werden die Quellwolken über den Bergen häufiger, einzelne kurzlebige Schauer entlang der Tauern sind bis zum Abend möglich. In den meisten Regionen bleibt es jedoch trocken. Höchsttemperaturen: 24 bis 28 Grad. Heute Nacht: In der Nacht auf Freitag ist es wechselnd bewölkt, stellenweise können ein paar Regentropfen fallen. Tiefstwerte: 10 bis 15 Grad.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen