Es gibt neue Nachrichten
18. Mai 2019 15:19
Lawinen-Drama: Skitourengeher (59) tot
© APA/BERGRETTUNG/DR. RAUTER

Tragödie in Kärnten

Lawinen-Drama: Skitourengeher (59) tot

59-jähriger Spittaler von Schneebrett mitgerissen - Nach nächtlicher Suchaktion gefunden.

Ein 59-jähriger Tourengeher ist am Freitag im Bezirk Spittal/Drau unter einer Lawine ums Leben gekommen. Der Mann aus dem Bezirk war alleine zum Gipfel der Oberlercherspitze (Gemeinde Malta) unterwegs gewesen. Als er am Abend nicht zurückkehrte, wurde eine Suchaktion ausgelöst. Der Mann wurde Samstagfrüh unter den Schneemassen einer Lawine gefunden, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit.

Ein Suchhund fand den Verschütteten unterhalb des Gipfels in einer Seehöhe von rund 2.900 Metern. Laut den Ermittlungen dürfte der Tourengeher das Schneebrett selbst ausgelöst haben. An der Suchaktion waren 30 Einsatzkräfte der Bergrettung Lieser/Maltatal, Spittal/Drau, Kolbnitz, Fragant und Villach mit drei Lawinensuchhunden, der Alpinpolizei Spittal/Drau, sowie zwei Polizeihubschrauber beteiligt.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Bei einer meridionalen Wetterlage verlaufen die Isobaren überwiegend in nord-südlicher Richtung (und somit auch die Luftströmung). Gegensatz: zonale Wetterlage, bei der sich die Isobaren in west-östlicher Richtung erstrecken.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum