Es gibt neue Nachrichten
07. Februar 2018 20:35
Jubel über Traumpisten
© Getty

Bestes Winterwetter

Jubel über Traumpisten

Tolle Ski-Bedingungen genau zu Semesterferien. Am Wochenende setzt sich Sonne durch. 

Der einen Leid, der anderen Freud: Während Neuschnee im Straßenverkehr zu Chaos führt, können Wintersportler über den Traumwinter jubeln. „In den Skigebieten, vor allem im Westen, herrschte sowieso eine gute Schneelage“, sagt Clemens Biermair von der ZAMG. „Und jetzt kam auch im Osten noch mal etwas dazu“, so der Meteorologe zu ÖSTERREICH. Für Donnerstag erwartet er noch leichten Schneefall bis 4 Zentimeter, vor allem in Salzburg und Oberösterreich. „Zum Wochenende gibt es im Bergland strahlenden Sonnenschein“, so Biermair. Auch in den flacheren Skigebieten liegt jetzt Schnee. Im Tiroler Kaunertal sind es am Berg sogar 5 Meter. 




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Wegen der Wichtigkeit des Wetters für Wirtschaft und Verkehr ist in fast allen Ländern ein Wetterdienst eingerichtet, der das Wetter mit Hilfe eines dichten Stationsnetzes beobachtet und regelmäßig Wettervorhersagen erstellt. Das Netz der Beobachtungsstationen wird durch Wettersatelliten und Wetterradarnetze im verstärkten Umfang ergänzt. Der Wetterdienst wird in fast allen Ländern der Erde durch staatliche Zentralstellen organisiert und ausgeübt, die in der Meteorologischen Weltorganisation (WMO) zusammengefaßt sind. Die Aufgabenbereiche des Wetterdienstes: meteorologische Versorgung des Verkehrs (Straßenwetterdienst), der Land- und Forstwirtschaft (Agrarmeteorologie), der gewerblichen Wirtschaft, des Bauwesens und des Gesundheitswesens, insbesondere die meteorologische Sicherung des See- und Luftfahrt (Seewetterdienst, Flugwetterdienst), die Überwachung der Atmosphäre bezüglich Radioaktivität und deren Verfrachtung, Militärwetterdienst, Lawinenwarndienst, spezielle Vorhersagen für Touristik, Medien, u.a. Aufbau des Wetterdienstes: Wetterbeobachtungsnetz, Wetternachrichtendienst, Wettervorhersage, Flugwetterdienst, meteorologische Instrumente und Geräte, Radar- und Satellitenempfangsanlagen, Klimatologie, landwirtschaftlicher Wetterdienst, Entwicklung und Forschung.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum