05. August 2022 | 06:34 Uhr

hitze.jpg © Getty

Wegen Hitzewelle

24 % mehr Tote im Juli wegen der extremen Hitze

Deutlich mehr Sterbefälle verzeichnet die Statistik Austria wegen der Hitzewelle im Juli.  

Nach der Omikron-Welle im April gab es zunächst weniger Todesfälle. Dann -in der dritten Juli-Woche -gab es wieder mehr Tote. 1.827 Menschen starben, um 275 mehr als in der Woche zuvor.

Deutlicher Anstieg. Das sind auch um "24 Prozent mehr als im Durchschnitt der gleichen Kalenderwoche des Vor-Corona-Zeitraums 2015 bis 2019", so Statistik-Austria-Generaldirektor Tobias Thomas.