10. Jänner 2024 | 16:00 Uhr

Donnerstag_Header.png © gettyimages

Donnerstags-Prognose

Kaiserwetter mit optimalen Skibedingungen

Beste Bedingungen für Pistenfans: Kaiserwetter und angenehme Temperaturen 

Strahlender Sonnenschein, makellose Pisten und ideale Temperaturen für Skifahrer stehen bis zum Wochenende bevor.

Sonnige Aussichten und perfekte Pisten

Die vergangenen Tage brachten nicht nur atemberaubenden Neuschnee, sondern auch optimale Pistenverhältnisse in den meisten Skigebieten. Nach den Weihnachtsferien, in denen einige Pisten durch Regen und mildere Temperaturen beeinträchtigt waren, sorgt der Neuschnee des vergangenen Wochenendes für eine perfekte Grundlage. Die Pisten präsentieren sich nun in bestem Zustand.

Wetterkapriolen überwunden

Während der Weihnachtsferien litten viele Pisten unter hartem, teils sogar eisigem Schnee. Die Ursache waren häufige Regenfälle bis in mittlere oder gar hohe Lagen und das weiterhin hohe Temperaturniveau um den Jahreswechsel. Einige Pisten waren sogar so durchweicht, dass sie lange und breite Risse bekamen.

Festigung durch eisige Temperaturen

Der nasse Schnee an Dreikönig und der nachfolgende Pulverschnee wirkten wie eine Wohltat für Skihänge, Loipen und Rodelbahnen. Die sehr tiefen Temperaturen zu Wochenbeginn trugen dazu bei, dass sich die Bedingungen weiter verbesserten und die Schneedecke optimal festigte.

Angenehmere Temperaturen in den Bergen

Zur Freude der Skifahrer ist es nun auch auf den Bergen nicht mehr so kalt. Während die Temperaturen in den Tälern aufgrund einer sogenannten Inversion unverändert bleiben, ist in höheren Lagen bereits weniger kalte Luft eingeströmt. Am Montagmittag wurden in rund 1800 Metern noch frostige minus 8 Grad gemessen, doch bereits zwei Tage später sind es zur Mittagszeit angenehmere minus 2 Grad.

Wetterprognose für die kommenden Tage:

Donnerstag, 11. Jänner - Wechselhaftes Wetter

Nach Auflösung lokaler Nebelfelder scheint zunächst verbreitet die Sonne. Im Laufe des Nachmittags ziehen jedoch dichtere Wolken auf, vor allem in westlichen und südlichen Alpentälern. Trockenheit bleibt jedoch erhalten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 15 und minus 4 Grad, mit den höchsten Werten in mittleren Höhenlagen am Alpenostrand.

Freitag, 12. Jänner - Sonne und Wolken im Wechselspiel

Von Vorarlberg bis Salzburg überwiegt sonniges und trockenes Wetter. In Oberösterreich ostwärts hingegen gibt es durch die Nähe zu einem Tief mehr Wolken, mit leichtem Schneefall in Wien und Niederösterreich. Der Wind weht im Nordosten mäßig bis lebhaft aus Nordwest bis Nord. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 12 und plus 4 Grad.

Samstag, 13. Jänner - Gemischtes Wetterbild

Hochnebelartige Wolkenfelder ziehen vorübergehend im Norden auf, während der Süden von Sonnenschein profitiert. Im Westen und Süden zeigt sich der Himmel oft wolkenlos. Der Wind weht mäßig bis lebhaft im Norden und Osten. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 12 und plus 5 Grad.

Sonntag, 14. Jänner - Sonnige Phasen mit vereinzelten Wolken

Generell überwiegt der Sonnenschein, aber es ziehen auch Wolken durch. Im Norden und Westen sind vereinzelt Schneeflocken möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West. Die Temperaturen bewegen sich zwischen minus 11 und plus 6 Grad.