20. April 2012 | 14:03 Uhr

pool_ente_sxc © sxc

Schön sauber

Poolpflege Berater

So bleibt der Pool sauber

Wer möchte nicht in sauberem Wasser abtauchen? Das wichtigste für den eigenen Pool ist die regelmäßige Pflege. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Chlor-Methode
Die am meisten verwendete Art der Wasserpflege ist die Chlor-Methode. Nach dem Befüllen des Pools wird mittels eines Granulats der pH-Wert auf 7,2-7,6 eingestellt. Eine Chlorlangzeittablette sorgt darüber hinaus für eine kontinuierliche Chlorierung und Entkeimung des Wassers.

Tipp
Messen Sie wöchentlich den Chlor- und pH-Wert. Der optimal eingestellte Chlorwert liegt zwischen 0,6-1,0 mg/l, der ideale pH-Wert zwischen 7,2-7,6 mg/l.

Es gibt aber auch noch andere Methoden:
- Care-Methode
: Nur für Pools mit Sandfilteranlage
- Wasserstoff-Methode: Alternative für Chlorallergiker
- Sauerstoff-Methode: Hautfreundlich und kristallklares Wasser

Poolpflege Berater: Hier finden Sie wertvolle Infos!

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen