Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 06:00 Uhr)
03. Jänner 2018 18:16
Südtirol: Lawine verschüttet Sportler
© TZOe Torner Gerhard

Vinschgau

Südtirol: Lawine verschüttet Sportler

Bei den Verschütteten dürfte es sich um eine deutsche Gruppe handeln.

Ein Lawinenabgang hat am Mittwoch im Vinschgau in Südtirol ein Todesopfer und eine Schwerverletzte gefordert. Laut Angaben der Landesnotrufzentrale ereignete sich das Unglück in rund 2.100 Metern Höhe. Wie das Südtiroler Nachrichtenportal "stol.it" berichtete, soll ein zehnjähriges Kind aus Deutschland ums Leben gekommen sein.

Eine 45-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Schlanders eingeliefert. Die beiden sollen Mitglieder einer Gruppe aus Deutschland gewesen sein. Der Lawinenabgang hatte sich gegen 14.00 Uhr im freien Skiraum im Gebiet Haider Alm nahe der Mittelstation Unter im Vinschgau ereignet.

Die widrigen Wetterbedingungen hatten ein Starten der Rettungshubschrauber unmöglich gemacht. Im Einsatz standen unter anderem Einsatzkräfte der Bergrettung, der Feuerwehr und des Weißen Kreuzes.
 




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Lokaler Wind, der infolge der Tageserwärmung an Berghängen entsteht und tagsüber bergaufwärts, nachts bergabwärts weht. Siehe Bergwind.
 
Es gibt neue Wetterdaten
auf wetter.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.