11. Juni 2015 10:07

Große Hitze beim Nova Rock

Große Hitze beim Nova Rock
© TZ ÖSTERREICH (Archiv)

Bis zu 35 Grad am Wochenende - die Nächte werden lau.

Große Hitze, mäßige Gewittergefahr und viel Rock steht beim Nova Rock von Freitag bis Sonntag in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) auf dem Programm. Der Caravan Camping Platz sowie die Flächen für den Silent & Clean Caravan Campingplatz sind ausverkauft, alle anderen Tickets sind noch zu haben. 2014 waren täglich ca. 50.000 Besucher auf den Pannonia Fields.

Hitze in Nickelsdorf

Die aktuelle Wetterprognose verheißt den Festivalbesuchern ein mäßiges Gewitterrisiko bei Temperaturen um die 35 Grad - während der Nächte sind Temperaturen um die 20 Grad möglich. "Der Trend verheißt trockenes Wetter, wobei es für Samstag und Sonntag ein geringes Restrisiko für Gewitter gibt", hieß es von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Jedoch kann sich die Prognose, gerade für Sonntag, in den nächsten Tagen noch ändern. "Wenn es dann doch zu einem Gewitter kommen sollte, kann dieses sehr intensiv ausfallen", sagte der ZAMG-Meteorologe.

>> Hitzewelle bringt bis zu 35 Grad

Sonnencreme nicht vergessen
Unbedingt einpacken (und bei Bedarf anwenden) sollte man Sonnenschutz (Kappe, Creme), Regenschutz, warme Kleidung für die Nacht und festes Schuhwerk. "Das Gelände besteht aus Wiesenland und ist daher nicht eben, jedes Jahr müssen wir relativ viele Knöchelverletzungen versorgen", berichtete das Rote Kreuz.

Besucher sollten ausreichend nicht-alkoholische Flüssigkeit trinken, Ruhepausen einlegen, Gehörschutz tragen und verschriebene Medikamente und Kopfschmerztabletten nicht vergessen. Ein kleines Erste-Hilfe-Päckchen sollte in der eigenen Campingausrüstung enthalten sein. In einer Aussendung wurde darauf hingewiesen, dass Verhütungsmittel sowie "die Pille danach" vom Roten Kreuz nicht ausgegeben werden.

Um sich das Schleppen von Mineralwasser und Bier zu ersparen, wurde heuer der Nova Rock Festival Shop eingerichtet. Rockfans können Getränke online vorbestellen und diese vorgekühlt an Ort und Stelle abholen.

Anreise beginnt am Donnerstag
Angereist wird bereits ab Donnerstag, auch am Freitag sollte man mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf der Ostautobahn (A4) rechnen. "Wer Donnerstagabend und Freitagmittag bei der Anreise meidet, ist auf der sicheren Seite", rät daher der ÖAMTC. Zum Nova Rock kommt man mit dem eigenen Auto oder mit Zug und Shuttle. Dieses Jahr fahren Sonderzüge direkt und ohne Zwischenhalt stündlich von Wien-Hauptbahnhof nach Nickelsdorf.



 




 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Zugstraßen der Zyklonen. Die Zyklonen, die auf Europa treffen, werden meist an der Polarfront über dem Nordatlantik gebildet. Entsprechend dem in unseren Breiten vorherrschenden Westwindband verlaufen deren Zugbahnen in ostnordöstlicher Richtung. Typische Zugbahnen der Tiefdruckgebiete in Europa wurden von W.J. van Bebber (1841-1909) für den Zeitraum 1876-1880 statistisch erfaßt und mit römischen Ziffern I bis V bezeichnet. Für Mitteleuropa spielen dabei die Zugstraßen IVb (entlang der Nord- und Ostseeküste) und besonders die Zugstraße Vb (von der Adria über Ungarn nach Polen verlaufend) eine Rolle. Vb-Zyklonen sind an fast allen Donau- und Oder-Hochwassern beteiligt. Die übrigen Zugbahnen haben sich jedoch als nicht so relevant herausgestellt und haben im praktischen Synoptischen Dienst kaum Bedeutung. Siehe Fünf-B-Zyklone.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.