Es gibt neue Nachrichten

Tourismuswetter aktuell

Di heiter 14° 11 km/h SO
Mi stark bewölkt 15° 7 km/h SSO
Do heiter 16° 4 km/h O
Wanderregion Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Haben Sie gewusst, dass Pusteblumen Leben retten? Bereits vor 500 Jahren tüftelte niemand Geringerer als Leonardo da Vinci an den ersten Fallschirm-Entwürfen. Und nun raten Sie mal, wer das Vorbild dazu war? Genau! Die Pusteblume, deren Samen immer wieder sanft zu Boden gleiten - wie ein Fallschirm eben. Oder wussten Sie, dass der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen jährlich zahlreiche, internationale Gäste begrüßen darf? Der Furtner Teich ist nicht nur für uns Menschen ein beliebter Rastplatz, sondern auch für seltene Zugvögel. Eine Wanderung durch das Hörfeld oder das Dürnberger Moor verspricht Begegnungen mit seltenen Tier- und Pflanzenarten.
Wer im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen entlang der VIA NATURA wandert, kommt der Natur wieder ein Stückchen näher. Unsere Vorfahren waren wahre Meister im Natur lesen und lebten nach den Regeln der Natur. Die VIA NATURA lehrt uns, was wir im Laufe der Zeit verlernt haben und führt uns zurück zum Ursprung.

Mehr Informationen zu dieser Region finden Sie auf www.wandern.com



WANDERWEGE IN DER REGION

 

Wanderwege Vormittag Nachmittag
Via Natura - Etappe 1: Organismus WaldDunst12°sonnig14°
Das unheimliche MoorDunst11°sonnig13°
Große Zirbitzkogel-Rundesonnig15°wolkig19°
Perchauer Wegrand-Apothekesonnig13°sonnig16°
Zweite Grebenzenhöhe und Scharfes EckDunstsonnig
Kleine Zirbitzkogelrundesonnigwolkig11°
"Hans im Glück" Wanderwegwolkigwolkig11°
Via Natura - Etappe 8: Wetter & Klimasonnig13°sonnig16°

 

Top Skihotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6
 

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum