01. März 2020 | 08:00 Uhr

Segelparadies Kroatien - adv - wetter.at

Kroatisches Paradies der Segler

Kroatiens UNESCO-Weltkulturerbestätten mit dem Boot entdecken.

Klares Wasser, schöne Strände, bezaubernde Küstenorte und historische Sehenswürdigkeiten. Auf einer Segelreise lassen sich sieben von acht UNESCO-Weltkulturerbestätten in Kroatien entdecken.

Bischofskomplex der Euphrasius-Basilika in Poreč
Von der ACI Marina der istrischen Stadt Rovinj ist es nur ein kurzer Ausflug in die mittelalterliche Patrizierstadt Poreč. Die Euphrasius-Basilika am nördlichen Ende des historischen Stadtkerns ist vom Hafen aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Kroatien - ADV - Segelurlaub-Ziele - Bild 1

Šibenik und Zadar
Gen Süden, in Mitteldalmatien, findet man das Verteidigungssystem von Zadar und die Festung St. Nikolaus von Šibenik, zwei der sechs Komponenten der transnationalen Serie des Kulturgutes der venezianischen Verteidigungswerke zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert. Im Zentrum von Šibenik steht die Kathedrale des Heiligen Jakob, ein einzigartiges Monument sakraler Architektur, das auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Kroatien - ADV - Segelurlaub-Ziele - Bild 2



Historische Stadt Trogir
Weiter entlang der Adriaküste liegt Trogir mit seinem historischen Stadtkern, der fußläufig von der ACI Marina Trogir erreichbar ist und neben romanischen Kirchen Gebäude aus der Renaissance und dem Barock aufweist.

Kroatien - ADV - Segelurlaub-Ziele - Bild 3

Split mit dem Diokletianpalast

Richtung Westen befindet sich die zweitgrößte Stadt Kroatiens, Split. Von der ACI Marina Split am Anfang des Lungomare, der längsten Promenade der Adria, bietet sich ein Spaziergang zum Diokletianpalast an. Aus dem Altersruhesitz des römischen Kaisers Diokletian entwickelte sich die heutige lebendige Altstadt mit Geschäften, Cafés und Restaurants.

Kroatien - ADV - Segelurlaub-Ziele - Bild 4

Mehr Infos zu Kroatien finden Sie hier.

Kroatien - Logo mit Slogan - Voller Leben - V1 © Kroatien Tourismus