01. März 2020 | 08:00 Uhr

Kroatien - ADV - Süßes Kroatien -

Kroatien: Der süßeste Teil der Adria

Leckereien aus Kroatien sind ein perfektes Souvenir.

Von Istrien im Nordwesten bis nach Konavle im Südosten findet man die beliebten Kroštule (frittierter Mürbeteig in Schleifenform), Fritule (frittierte Hefeklöße mit Rosinen und Zucker), Pandišpanj (Biskuitkuchen mit Prošek und getrockneten Zitrusfrüchten), gezuckerte Mandeln, Paprenjaci (Kekse mit Honig und Gewürzen), Bobići (Mürbeteigkugeln mit Mandeln) und Arancini (gezuckerte, getrocknete Orangenschalen).

Smokvenjak: Der Kuchen mit einem Schuss Alkohol

Wer Rakija mag, wird Smokvenjak lieben. Dieser Kuchen besteht ausschließlich aus getrockneten Feigen, Walnüssen oder Mandeln und anderen Aromen. Die Insel Vis ist für ihren Smokvenjak bekannt, den sie Hib oder Hljeb nennen. Dort werden grob gehackte Mandeln, getrockneter Anis und Travarica (Kräuterschnaps) hinzugefügt. Die Mischung trocknet im Borawind oder im Ofen und wird traditionell mit Travarica oder Likör serviert.

Kulinarik Kroatien - adv - wetter.at  

Klašuni: Ein Mürbeteigtraum gefüllt mit Likör 

Für Liebhaber von Mürbeteiggebäck ist die zentrale Adria-Region perfekt. Amareti werden aus gemahlenen Mandeln, Eiweiß, Butter und Zucker gemacht, während Klašuni außen aus Mürbeteig und innen aus einer Mandelfüllung mit Rosenwasser oder -likör bestehen. Die genauen Zutaten für die Klašuni aus Korčula sind streng geheim. Dass sie wundervoll schmecken, ist allerdings kein Geheimnis.

Paradižet: Himmlische Schneenockerln

Der dalmatinische Klassiker Paradižet hat seine Wurzeln in der österreichischen Küche und besteht aus Milch und gekochtem Eigelb sowie Knödeln aus geschlagenem Eiweiß.

Kroatien - ADV - Kuchen & Nachspeisen - Bild 2

Rožata: Ein karamelliger Genuss

Die Rožata gilt als die beliebteste Süßspeise an der Adria und ist mit Creme-Karamell vergleichbar. Traditionell verleiht ihr Rosenwasser oder Rosenblütenlikör den raffinierten Geschmack und den kroatischen Namen.

Kulinarik Kroatien - adv - wetter.at

Hrapaćuša, Raber und Skradin: Torten für jeden Anlass

Zu besonderen Anlässen tischen die Kroaten gerne feine Torten auf. Die Hrapaćuša von der Insel Brač ist mit grob gehackten Walnüssen ummantelt und mit Orangen- und Zitronensaft, Maraschino und Mandeln gefüllt. Die Raber Torte verfügt über eine köstliche Füllung in einem hauchdünnen Teig und wurde im 12. Jahrhundert von Benediktinerinnen für Papst Alexander III. gebacken. Die Skradin-Torte ähnelt der Wiener Sachertorte. Statt Marmelade werden Honig, viele Walnüsse, wenig Mehl sowie zusätzlich Rosenblütenlikör verwendet und mit viel Schokolade überzogen.

Kroatien - ADV - Kuchen & Nachspeisen - Bild 3

Mehr Infos zu Kroatien finden Sie hier.

Kroatien - Logo mit Slogan - Voller Leben - V1 © Kroatien Tourismus