Es gibt neue Nachrichten
19. August 2019 06:00
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die Adria am Fuß der Berglandschaft

Wo sich Berge und die Adria treffen.

Kroatiens eindrucksvoller und endloser adriatischer Küstenstreifen ist verständlicherweise der größte Touristenmagnet des Landes, aber falls Sie auf der Suche nach etwas ganz anderem sind, dann lässt Sie eine recht beeindruckende Region im Norden des Landes, wo Berge auf das Meer treffen, in eine Naturwelt eintauchen, die Ihnen mit ihren unberührten Wäldern, außergewöhnlichen Höhlen, malerischen Bergen und der dortigen Pflanzen- und Tierwelt ein ganz anderes Erlebnis bietet.

Kroatien - Wetter.at - ADV - P1 - Story-Header

Mit ihrer ausgezeichneten Lage an der Autobahn, die das Binnen- und Küstenland Kroatiens miteinander verbindet, liegt  die Region Gorski kotar nur 30 km von der Adria entfernt, wirkt jedoch wie eine andere Welt, die Sie in eine Zeit der unberührten Natur zurückversetzt. Ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten, spezifische heimische Kost und lokale Traditionen, alles dreht sich hier um traumhafte Natur – die kroatische Region Gorski kotar besticht durch ihre Einzigartigkeit. Hier befindet sich einer von Kroatiens acht Nationalparks, Risnjak (benannt nach dem Luchs) und bietet eine Fülle von naturbelassenen Wäldern, Weiden, Bächen, Flüssen, Höhlen und Gebirgsspitzen mit einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt. Darunter die Quelle des mächtigen Kupa-Flusses, dessen oberer Flusslauf als "Wundersames Schmetterlingstal" bekannt ist.

Hier gibt es auch Vieles, was Höhlenliebhaber begeistern wird. So etwa die 300 m lange Höhle Vrelo, die nicht nur einen Reichtum an Höhlenformationen bietet, sondern auch zu den begehbarsten Höhlen Europas zählt, die Kindern oder Behinderten keine Zugangsprobleme bereitet, während die 1.200 Meter lange Lokvarka zu den längsten Höhlen Kroatiens gehört. Ihr gleichnamiger Stausee trägt viel zu der atemberauben Kulisse der umgebenden Nadelwälder bei. Mit solch einem Reichtum an Natur, den es zu erforschen gilt, wundert es nicht, dass Gorski kotar ein Hort für Aktivurlauber ist. Kletterer, Wanderer und besonders Radfahrer kommen hier voll auf ihre Kosten! Mit über 400 km markierter Radwege können sich Radfahrer ihre eigenen Herausforderungen zusammenstellen.

Wieso nicht die Berge und die Adria in einer atemberaubenden Adrenalinfahrt vereinen?

Ein Klick auf das Bild bringt mehr Impressionen von Gorski kotar:

Kroatien - Wetter.at - ADV - P1 - Natur von ihrer besten Seiten

ENTDECKEN SIE MEHR auf croatiafeeds.com




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Leuchterscheinung an spitzen Gegenständen (Türme, Masten) durch das hohe luftelektrische Feld bei Gewitter. Benannt vermutlich nach dem hl. Erasmus (roman. ''Sant' Elmo'').
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum