Das aktuelle Steiermark-Wetter

  • Heute
  • Jetzt
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr

Stark bewölkt, im Norden Regen

Heute am Donnerstag ziehen mit einer Kaltfront zunehmend wieder dichte Wolken auf. In den nördlichen Landesteilen und im Oberen Murtal kann es daraus auch regnen. Nach Süden zu zeigt sich noch ab und zu die Sonne und es bleibt hier abgesehen von einzelnen übergreifenden Regenschauern meist trocken. Frühwerte 2 bis 7 Grad. Mit mäßigem West- bis Nordwestwind steigen die Höchsttemperaturen auf 8 bis 13 Grad, mit den deutlich höheren Werten im nordföhnigen Süden. In 2000m hat es um 0 bis -2 Grad.

Die Wetter-Storys des Tages

unsere Tipps für die Steiermark

Aktuelle Wettercam

Die Wetter Filme

Das Wetter Morgen

  • Morgen
  • 0 Uhr
  • 1 Uhr
  • 2 Uhr
  • 3 Uhr
  • 4 Uhr
  • 5 Uhr
  • 6 Uhr
  • 7 Uhr
  • 8 Uhr
  • 9 Uhr
  • 10 Uhr
  • 11 Uhr
  • 12 Uhr
  • 13 Uhr
  • 14 Uhr
  • 15 Uhr
  • 16 Uhr
  • 17 Uhr
  • 18 Uhr
  • 19 Uhr
  • 20 Uhr
  • 21 Uhr
  • 22 Uhr
  • 23 Uhr

Im Norden noch etwas Niederschlag

Am Freitag wird es in den nördlichen Teilen der Steiermark noch regnen, oberhalb 1400 bis 1900m auch schneien. Sonst bleibt es vorwiegend niederschlagsfrei, aber oft wolkig. Der Nordwestwind weht in höheren Lagen stark bis stürmisch. Frühwerte 2 bis 6 Grad, die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 und 15 Grad.

unsere Tipps für die Steiermark

Stündliches Wetter (48h)

Heute, 29.10
Zeit   Grad   Regen Bewölkung Wind
Vorherigen 8 Stunden
vorherige 8 Stunden anzeigen
Nächsten 8 Stunden
weitere 8 Stunden anzeigen
{periodStart}-{periodEnd} h {info} {temp} ° raindrops {rain} % {cloud} % {wdir} {wind} km/h
Sonnenaufgang {rise} Uhr
Sonnenuntergang {set} Uhr

Die nächsten 9 Tage

  • 9 Tage
  • Heute
  • Morgen
  • Übermorgen
  • So, 01.11
  • Mo, 02.11
  • Di, 03.11
  • Mi, 04.11
  • Do, 05.11
  • Fr, 06.11

Stark bewölkt, im Norden Regen

Heute am Donnerstag ziehen mit einer Kaltfront zunehmend wieder dichte Wolken auf. In den nördlichen Landesteilen und im Oberen Murtal kann es daraus auch regnen. Nach Süden zu zeigt sich noch ab und zu die Sonne und es bleibt hier abgesehen von einzelnen übergreifenden Regenschauern meist trocken. Frühwerte 2 bis 7 Grad. Mit mäßigem West- bis Nordwestwind steigen die Höchsttemperaturen auf 8 bis 13 Grad, mit den deutlich höheren Werten im nordföhnigen Süden. In 2000m hat es um 0 bis -2 Grad.

Videos des Tages

Österreich Wetter News

- Steiermark News

wetter.at Lexikon

Niederschlag in flüssiger Form, der dadurch entsteht, daß kleine schwebende Wolkentröpfchen zu größeren Tröpfchen anwachsen, die von der Luftströmung nicht mehr getragen werden können, aus der Wolke fallen und den Erdboden erreichen. Der gewöhnliche großtropfige Regen (''Landregen'') besteht aus vielen Tropfen von mindestens 0,5 mm Durchmesser (Fallgeschwindigkeit von mehr als 3m/s), tritt im Frontbereich auf und dauert mehrere Stunden, manchmal auch über einen Tag. Nieselregen mit Tröpfchen unter 0,5 mm Durchmesser und weniger fällt meist aus Nebel oder Hochnebel (Stratus) mit einer Fallgeschwindigkeit von weniger als 3 m/s. Regenschauer bestehen aus großen Regentropfen, die aus hochreichenden Quellwolken fallen und von kurzer Dauer sind. Im Wolkenbruch, einem kurzen, außerordentlich starken Regenschauer, treten Tröpfchen von 8 mm Durchmesser auf, die Fallgeschwindigkeit beträgt 8 m/s. Unterkühlter Regen besteht aus kleinen Wassertröpfchen, die trotz Temperaturen unter dem Gefrierpunkt noch flüssig sind, aber beim geringsten Anstoß sofort Gefrieren und zur Bildung von Glatteis führen;