Es gibt neue Nachrichten
15. Juni 2019 23:17
Starkes Unwetter über West- und Zentralschweiz - Eine Tote
© Symbolbild / Getty Images

Bei Bootsunfall gestorben

Starkes Unwetter über West- und Zentralschweiz - Eine Tote

Ein schweres Unwetter über West- und Zentralschweiz sorgte für zahlreiche Unfälle. Eine Frau kam ums Leben.

Ein Unwetter mit heftigem Sturm und Starkregen sowie vereinzelt Hagel ist am Samstagnachmittag und Abend über die West- und Zentralschweiz gefegt. In Genf wurden Bäume ausgerissen, und eine Frau starb bei einem Bootsunfall. In Spiez (Kanton Bern) hagelte es größere Körner. Das Gelände des Greenfield Festivals in Interlaken (Bern) wurde vorsorglich evakuiert, zwei Rock-Konzerte wurden abgesagt.
 
In Genf hatte die Feuerwehr nach eigenen Angaben alle Hände voll zu tun, Bäume wegzuräumen, die auf Autodächer gestürzt waren, oder überflutete Keller zu leeren. Ein kräftiger Sturm fegte den Genfersee entlang Richtung Freiburg und Neuenburger Jura, teilweise mit mehr als 110 Kilometern pro Stunde, wie Meteoschweiz mitteilte. Auch für Luzern wurde eine Wetterwarnung ausgegeben. Im Laufe des Samstagabends beruhigte sich die Situation vielerorts bereits wieder.



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Das Ozonloch entsteht durch Chlor- und Bromatome, die von FCKW und Halonen bei intensiver Sonneneinstrahlung in der Stratosphäre abgespaltet werden und die Ozonschicht zerstören. Begünstigt wird die Bildung des im antarktischen Frühjahr auftretenden Ozonloches durch die tiefen Temperaturen, die Eisvvolken bilden, auf deren Oberfläche dann die ozonzerstörenden Reaktionen ablaufen können. Die Ozonschicht hat für die Erde eine lebenswichtige Funktion, da sie die langwellige und gesundheitsschädliche UVB-Strahlung ausfiltert. Bei einer fortschreitenden Zerstörung der Ozonschicht muß mit klimatischen Veränderungen, Schädigungen an Pflanzen und Tieren sowie einem Ansteigen von Hautkrebserkrankungen gerechnet werden.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum