Es gibt neue Nachrichten
28. September 2019 20:16
Schock-Meldung: Klimawandel bedroht nun auch Wienerwald
© Symbolbild/Getty Images

Experten warnen

Schock-Meldung: Klimawandel bedroht nun auch Wienerwald

Hitze und Trockenheit setzen dem Wienerwald immer mehr zu. Ein Umstand, der auch massive Auswirkungen auf uns Menschen hat.

Der Klimawandel bedroht durch den steigenden Meeresspiegel nicht nur Küstengebiete, sondern auch Österreich. Lawinen, Erd- & Hangrutsche werden immer wahrscheinlicher und gefährlicher. Und auch im Osten des Landes werden die Auswirkungen nicht nur wetterbedingt zu spüren sein. Denn die immer länger anhaltende Hitze und Trockenheit setzt besonders dem Erholungsgebiet Wienerwald enorm zu.

Die Veränderungen wird man schnell merken. Einige Baumarten werden häufiger vorkommen, einige andere seltener oder verschwinden ganz. Für viele mag dies auf den ersten Blick nicht schlimm sein, doch die Auswirkungen werden auch für uns Menschen zu spüren sein.

Auswirkungen auf uns Menschen

Denn dadurch wird das kühle Waldklima gefährdet. "Das ist für den Wald selbst das geringere Problem, aber für uns Menschen ist es ein Problem, weil die Wirkungen des Waldes sich verändern. Es ist die Erholungsfunktion dies Waldes eine andere. Wenn ich keinen Altbestand habe, sondern nur Jungbestände, dann habe ich nicht das berühmte kühle Waldklima im Sommer. Ich kann dort zwar Spaziereingehen, aber es ist dort genauso heiß wie außerhalb", warnt der Präsident der Land- & Forstbetriebe Felix Montecuccoli in einem Interview mit "Radio Wien". Der gemütliche Spaziergang im Sommer durch den Wienerwald zählt dann also zur Vergangenheit.

Um ein solches Horror-Szenario zu verhindern, muss man die Klimaveränderungen zuerst in den Griff bekommen, ehe man sich dem Wald widmet. Erst dann könne man die Veränderungen des Forsts so begleiten, dass sich die Auswirkungen auf den Menschen in Grenzen halten, so der Experte weiter. Allerdings ist es immer ein Zusammenspiel, denn ein gesunder Wald sei essentiell um den Klimawandel bremsen zu können.

Kampf gegen Schädlinge

Aber nicht nur die Jungbäume setzen dem Wienerwald zu. Durch die viel zu warmen Winter lauert noch ein anderer Feind zwischen den Bäumen: Schädlinge wie Borkenkäfer. Sie profitieren von den trockenen Bäumen und den hohen Temperaturen. Hier empfiehlt Gernot Hoch vom Bundesforschungszentrum für Wald, die Vielfalt in den Wäldern Österreichs aufrecht zu erhalten. Auf diese Weise kann es gelingen die Schädlinge im Zaum zu halten. Denn sie verbreiten sich umso schneller, je mehr Wirtsbäume es in dem Gebiet gibt. Je vielfältiger unsere Wälder also sind, desto geschützter sind sie vor einer Schädlingsplage.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Eine meist nachts durch Ausstrahlung auftretende Erscheinung, bei der die Lufttemperatur vom Erdboden bis in eine gewisse Höhe zunimmt und erst darüber abnimmt, wie es der normalen Schichtung der Atmosphäre enspricht. Siehe Inversion.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum