Es gibt neue Nachrichten
Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 04:00 Uhr)
01. Dezember 2018 13:59
Schnee im Osten: So lange bleibt er liegen
© Fotomontage

Neuschnee zu Winterbeginn

Schnee im Osten: So lange bleibt er liegen

Pünktlich zum meteorologischen Winter-Beginn gab es Neuschnee. 

Wien/NÖ. Pünktlich zum Winterbeginn hat es in der Nacht auf Samstag im Norden und Osten starken Schneefall gegeben. Wien war am Morgen bereits "angezuckert" und noch liegt der Schnee, aber wie lange bleibt er? Vorweg: Er wird nur eine kurze Lebensdauer haben. 

Im östlichen Flachland kann man den Pulverschnee heute noch genießen. Die Temperaturen halten sich unter dem Gefrierpunkt. Im Westen hat es bereits Plusgrade - dort schmilzt der Schnee auf den Straßen rasch weg. 

Immerhin konnte man am heutigen Samstag um die 5 Zentimeter Neuschnee im Norden und Osten Niederösterreichs und um die 3 Zentimeter Schnee in der Bundeshauptstadt genießen. Am Sonntag erreichen die Temperaturen auch im Osten Plusgrade.

Ab Sonntag wird es wärmer

Sonntag. Abschnittsweise gibt es im Osten und Süden sonnige Auflockerungen, sonst ziehen oft dichte Wolken durch. Eine Störung erreicht den Westen, diese bringt hier im Tagesverlauf Niederschläge. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.600 und deutlich über 2.000 Meter. Langsam setzt sich auch in der Osthälfte des Bundesgebietes mildere Luft durch, vor allem auf den Bergen wird es deutlich wärmer. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Westen teils lebhaft aus südlicher Richtung. Frühtemperaturen minus vier bis plus ein Grad, im Westen bis zu fünf Grad. Die Tageshöchsttemperaturen betragen zwischen ein und elf Grad Celsius.

Montag. Das freundlichste Wetter gibt es am Montag in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes. Dort scheint oft sogar überwiegend die Sonne. Sonst liegen noch Reste einer Störung über Österreich, immer wieder regnet es. Am häufigsten fällt Regen entlang der Alpennordseite. Die Schneefallgrenze liegt meist um oder sogar über 2.000 Meter. Der Wind legt allmählich zu und frischt vor allem in Vorarlberg und Tirol: null bis acht Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen acht und 13 Grad.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Trockenheißer Wüstenwind in Libyen mit Temperaturen über 40°C. Entspricht dem Chamsin in Ägypten. Siehe Chamsin.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum