Es gibt neue Nachrichten
11. November 2015 12:04
Riesen-Hype um Webcam-Bomber in Tirol
© Screenshot
Riesen-Hype um Webcam-Bomber in Tirol
© Screenshot

Ötztal

Riesen-Hype um Webcam-Bomber in Tirol

Video des Skigebiets Obergurgl/Hochgurgl wird zum weltweiten Hit.

Wird Webcam-Bombing - analog zum Photobombing - ein neuer Trend? Das Skigebiet Obergurgl/Hochgurgl im Tiroler Ötztal veröffentlichte am Montag ein Youtube-Video, das mehrere Webcam-Bomber in Aktion zeigt. Laut Betreibern handelt es sich um einen Zusammenschnitt der besten Webcam-Szenen des Vorjahres.

Egal, ob echt oder nur PR-Gag des Tourismusverbandes - das lustige Video wurde zum viralen Hit und hatte am Mittwoch bereits über 100.000 Zugriffe.

Sehen Sie hier das Video:

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Meßgerät der Aerologie, das an einen Ballon befestigt, beim Austieg mit einer Steiggeschwindigkeit von 300m pro Minute bis ca. 30km Höhe fortlaufend Luftdruck, Temperatur und Feuchtigkeit über einen eingebauten Kurzwellensender zur Bodenstation übermittelt. Dabei entsteht ein genaues Bild über den momentanen Zustand der einzelnen Luftschichten. Der Ballon trägt ferner einen Reflektor aus Metallfolie, der die Radarstrahlen reflektiert. Aus der dann mittels Radar gemessenen Windversetzung der Radiosonde können die Richtung und die Geschwindigkeit der Höhenwinde der betreffenden Luftschicht berechnet werden.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum