Es gibt neue Nachrichten
Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 08:00 Uhr)
19. Februar 2019 15:36
Österreicher stirbt bei Skiunfall in der Schweiz
© APA/Bergrettung (Symbolfoto)

In Grindelwald

Österreicher stirbt bei Skiunfall in der Schweiz

Der 38-Jährige erlag am Montag seinen schweren Verletzungen.

Ein 38-jähriger Österreicher, der im Kanton Basel-Stadt gelebt hat, ist am Sonntagmittag im Schweizer Skigebiet Grindelwald gestürzt und in kritischem Zustand ins Spital geflogen worden. Dort erlag er am Montag seinen schweren Verletzungen, berichteten die regionale Staatsanwaltschaft Berner Oberland und die Berner Kantonspolizei am Dienstag. Über den Hergang des Unglücks lagen keine Informationen vor.
 




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Nach einem von dem Italiener Torricelli 1643 erkannten physikalischen Prinzip konstruiertes Instrument zur Messung des atmosphärischen Luftdrucks. Torricelli fand heraus, daß der Luftdruck Flüssigkeiten so weit in einer eingetauchten Vakuumröhre aufsteigen läßt, bis er der Flüssigkeitssäule die Waage hält. Da diese Säule bei dem relativ leichten Wasser gut 10 Meter hoch wäre, bedient man sich im Flüssigkeitsbarometer des schwereren Quecksilbers, das dem Normaldruck schon bei einer Säulenhöhe von 760 Millimetern bzw. ,,Torr'' die Waage hält.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum