Es gibt neue Nachrichten
18. Mai 2019 23:05
Jo-Jo-Wetter: Sommer trifft Winter im Mai
© Fotomontage oe24

Wetter-Extreme

Jo-Jo-Wetter: Sommer trifft Winter im Mai

Das Skigebiet Hochkar lockt mit 1,3 Meter Schnee. Im Flachland lässt uns Tief „Axel“ schwitzen. 

Wien. Der Klimawandel sorgt für Wetterextreme. Nachdem es in den vergangenen 13 Monaten in Folge in Österreich deutlich wärmer als normal war, lagen die Temperaturen im Wonnemonat Mai bislang durchschnittlich um 4,1 Grad unter dem langjährigen Durschnitt. Es könnte sogar der kälteste Mai der vergangenen 40 Jahre werden.

Ski-Spaß. So öffneten die Skigebiete Hochkar (NÖ, Stmk.), wo bis zu 1,3 Meter Schnee liegen, und die Kornockbahn auf der Turracher Höhe (Ktn.) am Wochenende – erstmalig im Mai – erneut ihre Pforten und lockten Skifans mit gratis Liftkarten. 

Hitze. Im Flachland hingegen hält bereits der Frühling Einzug. Im Norden und Osten  sorgt Tief „Axel“, das Hitze aus dem Süden zu uns schiebt, am Sonntag mit bis zu 22 Grad für bestes Bade- und Schanigartenwetter.



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Bei einer meridionalen Wetterlage verlaufen die Isobaren überwiegend in nord-südlicher Richtung (und somit auch die Luftströmung). Gegensatz: zonale Wetterlage, bei der sich die Isobaren in west-östlicher Richtung erstrecken.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum