Es gibt neue Nachrichten
16. Juli 2019 09:56
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Ab morgen wird's heißer

Hitzewelle: Jetzt kommen 36 Grad!

Am Wochenende ist die dritte Hitzewelle in diesem Jahr im Anmarsch. Die Temperaturen sollen sogar auf 36 Grad klettern!

Prognose. Ab morgen wird es wieder sommerlicher, denn eine weitere Hitzewelle macht sich in Österreich bemerkbar.

36 Grad in Sicht. Derzeit braut sich unsere Hitze über Spanien zusammen. Im Laufe der Woche schweben die heißen Luftmassen über Frankreich bis zu uns. Der Hitzehöhepunkt erreicht uns dann am kommenden Wochenende – Highlight sollten bis zu 36 Grad sein.

Es wird täglich wärmer. Bis dahin steigt die Temperatur gemächlich an. Heute sollten maximal 28 Grad erreicht werden. Am Mittwoch könnte schon an der 30-Grad-Marke gekratzt werden. Endlich gibt es wieder Badewetter.

Donnerstag. Nach Osten zu zeigt sich am Donnerstag die Sonne anfangs noch öfter. Sonst beginnt der Tag bereits wolkig und in den westlichen und südlichen Landesteilen sind von der Früh weg Regenschauer und einzelne Gewitter möglich. Diese breiten sich im weiteren Verlauf auf das gesamte Bergland aus. Weitgehend niederschlagsfrei bleibt es aus heutiger Sicht im nördlichen und östlichen Flachland, einzelne Regenschauer sind aber auch hier möglich. Der südliche Wind weht schwach bis mäßig. Die Frühtemperaturen liegen zwischen zehn und 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen 20 und 28 Grad.
 
Freitag. Der Freitag beginnt häufig sonnig, im Norden und Osten ziehen jedoch auch schon einige Wolkenfelder und einzelne Regenschauer oder Gewitter durch. Tagsüber entwickeln sich in der Osthälfte vermehrt Regenschauer und Gewitter. Meist trocken und vielfach sonnig bleibt es im Westen. Abseits der Gewitter weht der Wind überwiegend schwach bis mäßig, vorwiegend aus West bis Nord. Frühtemperaturen steigen auf elf bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen auf 23 bis 30 Grad.
 

Bis zu 36 Grad am Wochenende

Am Wochenende ist die dritte Hitzewelle in diesem Jahr im Anmarsch. Die Temperaturen sollen sogar auf 36 Grad klettern!



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Durch intensive Sonneneinstrahlung in den Sommermonaten hervorgerufene Anreicherung der bodennahen Luftschichten mit dem Atemgift ,,Ozon''. Dabei setzt Sonnenlicht eine Reihe  photochemischer Reaktionen in Gang, bei denen aus Autoabgasen stammende ,,Stickoxide'' in Ozon verwandelt werden. Während sich dieser Prozeß in den Ballungszentren nachts umkehrt, reichert sich das unsichtbare Gift in verkehrsarmen ,,Reinluft-Gebieten'' häufig tagelang an. Die Folge: Kopfschmerzen, Augentränen und Reizungen der Atemwege.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum