Es gibt neue Nachrichten
24. Juni 2019 22:55
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Jetzt wird's extrem warm

Heißester Juni-Tag erwartet uns

Temperatur-Rekorde fallen: Meteorologen gehen von heißestem Juni der Geschichte aus. 

Wien. Die bereits zweite Hitzewelle im Juni wird in die Geschichte eingehen.

  • Heißester Juni: Meteorologe Alexander Orlik von der Zamg legt sich fest: „Ich gehe davon aus, dass dieser Juni der heißeste der Geschichte wird.“ Der gesamte Monat werde wohl „um 0,4 Grad wärmer als 2003“. Das war bisher mit 4,5 Grad über dem Mittel der Rekord-Juni.

 

  • Täglich über Normalwert: Jeder Tag im Juni 2019 war wärmer als normal. Rekord-Tag war der 15. mit österreichweit fast 7 Grad über Normalwert.

 

  • Heißester Juni-Tag: Am Mittwoch und Donnerstag wird der Hitze-Höhepunkt erreicht. Dann könnte es so heiß werden wie nie im Juni. Der landesweite Hitzerekord liegt bisher bei 33 Grad, erreicht am 30. Juni 2003. Spitzenwert an einem Ort waren 38,6 Grad, gemessen in Waidhofen an der Ybbs am 20. Juni 2013.

statistik hitze

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Schattenbild des Beobachters (oder eines Flugzeugs), der auf eine Wolke oder Nebelschicht hinabblickt; meist riesengroß, oft von farbigen Ringen umgeben. Dieses Phänomen nennt man deshalb als Brockengespenst, weil es zuerst auf dem Brocken im Harz beobachtet wurde.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum