Es gibt neue Nachrichten
16. Februar 2017 10:40
Crash mit Pistenretter: Skifahrer getötet
© OEAMTC

Reiteralm

Crash mit Pistenretter: Skifahrer getötet

Skifahrer (49) krachte auf der Piste gegen bergwärts fahrendes Skidoo.

Ein 49-jähriger Skifahrer ist am Mittwoch auf der steirischen Reiteralm bei Schladming (Bezirk Liezen) mit einem Skidoo kollidiert und hat dabei schwerste innere Verletzungen erlitten. Der Mann wurde zwar noch mit dem Rettungshubschrauber in das Diakonissenkrankenhaus geflogen, dort erlag er aber seinen Verletzungen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein 62-jähriger Pistenretter war gegen 13.20 Uhr mit seinem Skidoo am linken Pistenrand bergabwärts gefahren. Da er zu einem anderen verunfallten Skifahrer wollte, hatte er das Signaltonhorn und die Drehleuchte eingeschaltet.

Dennoch dürfte der 49-jährige Obersteirer das Schneefahrzeug nicht bemerkt haben. Der Pistenretter versuchte noch eine Kollision zu verhindern und wich dem Skifahrer aus. Dieser prallte dennoch gegen die rechte Seite des Skidoos und stürzte. Trotz sofortiger Erster Hilfe hatten die Ärzte im Spital keine Chance, den Wirtersportler zu retten.

 




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Niederschlag in Form von Eiskörnern mit 1 bis 5 mm Durchmesser, die meist aus hochreichenden Cumulonimbus-Wolken fallen. Sie entstehen, wenn unterkühlte Tröpfchen mit einem Schnee- oder Eiskristall zusammenstoßen und sofort gefrieren. Typisch für Aprilwetter.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum