Es gibt neue Nachrichten
20. Juli 2019 00:00
35 Grad: Jetzt zwei Wochen Hitze-Welle
© TZOE Fuhrich

Ab heute 16 Tage Supersommer

35 Grad: Jetzt zwei Wochen Hitze-Welle

Heute startet das Comeback des Sommers – ab jetzt nur mehr Temperaturen über 30°!

Prognose. Da braut sich gerade etwas Starkes über Norditalien zusammen: Das Hoch, das bisher noch keinen Namen hat, wird über die kommenden Tage immer stärker und dominiert unser Wetter.

Die Wirkung setzte schon gestern so richtig ein. Gigantische heiße Luftmassen saugt das Hoch derzeit von Afrika ab und zieht sie über das Mittelmeer zu uns.

Resultat: Endlich ist der Sommer wieder in Österreich eingezogen, die Temperaturen stiegen gestern über 30 Grad – eine kleine Vorahnung von den Temperaturen, die jetzt noch kommen werden. Kühler wird es jetzt länger nicht.

Auf bis zu 35 Grad steigt die Hitze nächste Woche

Höhepunkt. Laut dem Wetterportal wetter.com war das der Startschuss für eine Mega-Hitzewelle, die insgesamt 16 Tage dauern wird. Der Höhepunkt wird kommende Woche am Donnerstag und Freitag mit bis zu 35 Grad erwartet.

Lange Wartezeiten bei Klimaanlagen-Bestellungen

Tropen. Es wird die bisher dritte – und wohl auch längste – Hitzewelle des Jahres. Die vorangegangenen dauerten jeweils 13 Tage. Die zweite brachte acht Tropennächte (Temperatur sinkt nicht unter 20 Grad) – für viele war es eine anstrengende Zeit.

Diesmal trifft uns die Hitze mitten in den Schulferien. Die Bäder rüsten bereits für einen Rekordansturm. „Heute erwarten wir schon 60.,000 Besucher“, sagt Martin Kotinsky von den Wiener Bädern.

Umsatzplus. Glücklich mit dem Geschäft sind auch die Verkäufer von Klimaanlagen und Ventilatoren. „Wir haben ein starkes Umsatzplus und kommen mit den vielen Aufträgen fast nicht nach“, sagt Dominik Dank von der Wirtschaftskammer.

Extrem. Viel extremer ist die Lage etwa in Frankreich und Spanien. Hier soll es mehr als 40 Grad heiß werden. 



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Dosenbarometer, einige miteinander gekoppelte luftleere Metalldosen reagieren durch Zusammendrücken oder Ausdehnen auf die Änderung des Luftdruckes. Diese Änderung wird auf einen mit den Dosen verbundenen Zeiger übertragen. Diese Barometerart ist am häufigsten als Zimmerbarometer in Gebrauch. In der Luftfahrt wird das Aneroidbarometer zur Höhenmessung verwendet.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum