Es gibt neue Nachrichten
Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 02:00 Uhr)

Österreich

  07:06 Uhr  16:15 Uhr
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
02:00 Uhr
Montag, 19.11.2018
Bregenz
wolkig
Graz
leichte Schneeschauer
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
Dunst
Linz
leichter Schneefall
Salzburg
bedeckt
Wien
leichter Schneefall
Lienz
bedeckt
Liezen
bedeckt
Zwettl
bedeckt
-2°
Bozen
stark bewölkt
München
bedeckt

Meist trüb und etwas Schneefall, -2/2°

Der Himmel zeigt sich wolkenverhangen und verbreitet ist zeitweise mit etwas Schneefall zu rechnen, unterhalb von 200 bis 400m Seehöhe handelt es sich besonders nach Westen zu teilweise auch um Schneeregen oder um Regen. Am Nachmittag ist entlang des Alpenostrandes und im Südosten je nach exakter Lage des Tiefdruckgebietes weiterhin leichter Schneefall möglich. Nördlich der Alpen klingen die Niederschläge hingegen immer häufiger ab, im Nordwesten können die Wolken auch auflockern. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Alpenvorland ab dem Nachmittag zum Teil lebhaft, aus Nordwest bis Ost. Frühtemperaturen minus 5 bis plus 2 Grad, Nachmittagstemperaturen zwischen minus 2 und plus 5 Grad.

Anzeigen

Top Skihotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6seite 7seite 8

die besten Wellnesstipps

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Vereinigung einer Kaltfront mit einer Warmfront, wobei die schneller ziehende Kaltfront die vorangehende Warmfront einholt. Der zwischen den Fronten liegende ''Warmsektor'' wird dabei immer mehr eingeschnürt und die Warmluft schließlich vom Boden abgehoben. Der sogenannte ''Okklusionspunkt'' ist auf der Wetterkarte die Gabelungsstelle nahe dem Zentrum des Tiefs (meist verbunden mit dem stärksten Druckfall).
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum