Es gibt neue Nachrichten

Österreich

  05:06 Uhr  20:39 Uhr
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
07:00 Uhr
Sonntag, 26.05.2019
Bregenz
wolkig
11°
Graz
heiter
13°
Innsbruck
wolkig
16°
Klagenfurt
sonnig
13°
Linz
wolkig
15°
Salzburg
stark bewölkt
13°
Wien
wolkig
19°
Lienz
wolkig
13°
Liezen
wolkig
11°
Zwettl
wolkig
11°
Bozen
stark bewölkt
16°
München
wolkig
12°

Sonne/Quellwolken, lokale gewittrige Schauer 11°/23°

Die Restwolken der Nacht lockern immer mehr auf. Am dichtesten sind die Wolken vor allem noch im Westen, wo zunächst auch noch ein paar Regentropfen fallen können. Tagsüber kommt die Quellwolkenbildung dann überall rasch in Gang und vorwiegend im Norden und Osten sowie die gesamte Alpennordseite entlang werden sich einige Regenschauer sowie auch Gewitter entwickeln. In deren unmittelbarer Umgebung frischt der Wind stellenweise auf, davon abgesehen weht meist nur schwacher Wind. Frühtemperaturen 8 bis 15 Grad, Nachmittagstemperaturen 19 bis 26 Grad.

Anzeigen

die besten Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Dieses Phänomen ist in Teilen Skandinaviens Jahr für Jahr zu erleben und bedeutet, dass die Sonne an einem Tag nicht unter dem Horizont versinkt. Nördlicher und südlicher Polarkreis bei 66 Grad und 30 Sekunden sind so definiert, dass sie mindestens einen Tag lang Mitternachtssonne haben. Je weiter zum Pol hin, um so ausgeprägter gibt es im Sommer Mitternachtssonne. Mitternachtssonne und ihr Gegenstück Polarnacht im Winter werden durch die schiefe Lage der Erdachse im Verhältnis zur Umlaufbahn um die Sonne verursacht.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum