Es gibt neue Nachrichten

Wetter-Lexikon: Warmfront

W

WMO Warmfront

Warmfront

Die schwach geneigte Grenzfläche, auf der an der Vorderseite eines Tiefs Warmluft auf die sich zurückziehende Kaltluft aufgleitet. Daher bildet sich vor der Warmfront ein mehrere hundert Kilometer breiter Wolkenschirm (Cirrostratus, Altostratus, Nimbostratus) aus dem langanhaltende Niederschläge (Landregen) fallen. Im nördl. Alpenvorland werden Aufgleitniederschläge oft durch Föhneinfluß unterdrückt. Der Warmfront folgt ein mehr oder minder ausgeprägter Sektor mit Warmluft und Aufheiterung (''Warmsektor''), bevor die zum Tiefdrucksystem gehörende Kaltfront zum Wettersturz (Kaltlufteinbruch) führt.
Warmsektor Wasserdampf Wasserhose Weihnachts-Tauwetter Weltzeit Wetter Wetteranalyse Wetterbeobachtung Wetterdienst Wetterelemente Wetterhütte Wetterkarte Wetterlage Wetterleuchten Wetterradar Wetterregeln Wettersatelliten Wettersatellitenbilder Wetterscheide Wetterschiffe Wetterschlüssel Wettersymbole Wettervorhersage Willy-Willies Wind Wind-Chill-Index Winddrehung Windgeschwindigkeit Windgesetz Windhose Windrichtung Windsack Windstille Windstärke Wintergewitter Wirbelsturm Witterung Wolke Wolkenart Wolkenatlas Wolkenaufzug Wolkenbasis Wolkenbruch Wolkenscheinwerfer Wolkenuntergrenze Wärme Wärmegewitter Wärmestrahlung
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum