Wetter-Lexikon: Quellwolken

Q

Quecksilberbarometer Quellwolken

Quellwolken

Im Meteorologenjargon heißen sie eigentlich ,,Cumulus''-Wolken. Weil in ihnen mächtige Aufwinde wehen, wachsen Quellwolken von ihrer Basis her oft bis in Höhen von 10 Kilometer und mehr in den Himmel hinauf, wo die Gipfel alsdann in minus 40 bis unter minus 50 Grad kalter Luft gefrieren.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen