Es gibt neue Nachrichten

Wetter-Lexikon: Landwind

L

LLJ La Niña Labile Luftschichtung Labradorstrom Ladungsschweiß Laminar Landregen Landwind

Landwind

Land- und Seewind treten tagesperiodisch auf. Ein in der Richtung wechselnder Wind, der bei Schönwetter nachts von dem sich abkühlenden Land nach dem relativ warmen See, tagsüber von dem jetzt kühleren See nach dem (durch Sonneneinstrahlung) wärmeren Land weht. Die Ursache sind Luftdruckunterschiede: Über dem wärmeren Gebiet (geringere Dichte) fällt, über dem kühlerem Gebiet (größere Dichte) steigt der Luftdruck. Der Ausgleich der Druckunterschiede läßt eine Luftströmung enstehen: vom höheren zum tieferen Luftdruck.
Langwellige Strahlung Latente Wärme Lee Leewellen Lenticularis Lostage Luft Luftdruck Luftdrucktendenz Luftfeuchtigkeit Luftloch Luftmasse Luftschichtung Luftspiegelung Lufttemperatur Luftwogen Luv
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum