Es gibt neue Nachrichten

Wetter-Lexikon: Konvektion

K

Kalmen Kalorie Kaltfront Kaltfrontgewitter Kaltluftabfluß Kaltluftbildung Kaltluftsee Kaltlufttropfen Kaltluftzunge Kaltzeit Kamsin Kanadahoch Kelvin Skala Klarsicht-Turbulenz Kleine Eiszeit Klima Klimaänderung Komma Kondensation Kondensationskerne Kondensationsniveau Kondensstreifen Konvektion

Konvektion

Vertikale Luftbewegung, speziell das Aufsteigen von am Boden durch Sonneneinstrahlung erwärmter Luft. Die von der Erde ausgehende langwellige Wärmestrahlung ist nicht die einzige Form der Energieübertragung von der Erde zur Atmosphäre. So wird die unmittelbar über dem Boden liegende, nur wenige Zentimeter dicke Luftschicht auch durch sogenannte molekulare Wärmeleitung erwärmt. Wo diese Aufheizung besonders stark ist, wird die Luft leichter als ihre Umgebung und steigt auf. Dafür sinken rundherum kältere Luftpakete ab, werden ebenfalls erwärmt und gelangen wieder in die Höhe. Dieser Vorgang nennt man thermische Konvektion. In Bodennähe ist sie als Hitzeflimmern sichtbar. Bei starker Sonnenstrahlung bilden sich regelrechte Thermikschläuche, in denen sich Vögel wie auch Segelflieger kreisend in die Höhe schrauben. Durch Konvektion entstehen auch Quellwolken wie Cumulus und Cumulonimbus.
Konvergenz Kranz Kugelblitz Kurzfristprognose Kurzfristvorhersage Kältehoch Kältepole Kälterückfall Kältewelle
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum