17. August 2020 | 15:12 Uhr

Fussballstadion © Pixabay/Pexels

Schlechtes Wetter?

Das sind die beliebtesten Aktivitäten bei schlechtem Wetter

Sobald es das Wetter auch nur ansatzweise zulässt, geben wir uns gerne den Freuden unterschiedlichster Outdoor-Aktivitäten hin.

Mit kurzer Hose und Sonnenbrille durch den Stadtpark zu schlendern, gehört zum bevorzugten Zeitvertreib vieler Menschen bei schönem Wetter. Auch der Besuch am Badesee erfreut sich in diesem Kontext großer Beliebtheit. 
 
Im Zuge der Freizeitgestaltung ergeben sich bei angenehmem Wetter vielerlei Möglichkeiten. Was aber, wenn uns der Wettergott mal weniger wohlgesonnen ist? Was wenn das Wetter Kapriolen schlägt, während derer niemand seine Zeit gerne im Freien verbringen würde? Auch in einem solchen Fall gibt es durchaus spannende Aktivitäten, mit denen man sich effektiv die Zeit vertreiben kann. Aber welche könnten das sein? Wir haben in den folgenden Abschnitten mal ein paar geeignete und beliebte Aktivitäten zusammengetragen, welche sich bei schlechtem Wetter in besonderem Maße eignen.
 
Live Sportereignisse
 
Ob Fußball, Motorsport oder Tennis - viele Menschen besuchen gerne große Sportevents, um sportlichen Duellen auf höchstem Niveau beizuwohnen. Sollte das Wetter einen persönlichen Besuch an der Rennstrecke, im Fußballstadion oder auch am Tennisplatz unmöglich machen oder zumindest erheblich erschweren, bieten sich auch in den eigenen vier Wänden Möglichkeiten, diesen Thrill ins heimische Wohnzimmer zu transportieren. 
Jede Menge TV-Sender und Online-Portale bieten allerlei Optionen, das Fußballspiel oder den Grand Prix auch auf dem eigenen Sofa aus nächster Nähe mitzuerleben. Wem dieser Adrenalinschub noch nicht ausreicht, der kann zudem noch bei seriösen Anbietern wie beispielsweise Mr Green Sportwetten platzieren  und sich das Sportereignis auf diese Weise sogar noch mit einem kleinen finanziellen Bonus versüßen. 
 
Netflix, prime Video und Co.
 
Wozu noch ins Kino fahren, wenn es Portale wie Netflix, Amazon Prime Video und ähnliche gibt? Wem das Wetter einen Strich durch Rechnung macht, was die Tagesplanung anbetrifft, dem bieten sich durch einen der zahlreichen Anbieter von virtuellen Videotheken jede Menge Möglichkeiten, es sich bei einem Hollywood-Blockbuster auf dem eigenen Sofa gemütlich zu machen. 
Das breit gefächerte Angebot derlei Portale verführt auch schnell mal zu einem regelrechten Kino-Marathon im heimischen Wohnzimmer. Durch moderne Soundanlagen und die Bildqualität heutiger TV-Geräte lässt sich nahezu echtes Kinofeeling in die eigenen vier Wände transportieren. Wer womöglich sogar noch über einen Beamer verfügt, für den steht das Kino-Erlebnis dem eines echten Filmpalastes kaum noch in etwas nach. 
 
Spiele mit Familie
 
Schlechtes Wetter bietet jedoch auch die Möglichkeit, einfach auch mal bei einem gemütlichen Spielenachmittag als Familie die gemeinsame Zeit zu genießen. Schließlich müssen es nicht immer Abenteuer und Adrenalin-Rush sein. Auch eine besinnliche Zeit im Reigen der Liebsten kann eine gute Alternative sein, um dem Wetter zu trotzen, denn mal ehrlich – wann hat das letzte mal die ganze Familie beisammengesessen, ohne dass auf Handydisplays, Tablet-Screens oder TV-Bildschirme gestarrt worden ist? 
Echte Quality Time ohne elektronische Helferlein kann hier überaus wertvoll sein. In diesem Rahmen kann man sich gemeinsam mit Gesellschaftsspielen die Zeit vertreiben und vergisst auf diese Weise oftmals sogar, dass man sich ja noch über das schlechte Wetter aufregen wollte. 
 
Eine Runde Billard gefällig?
 
Dem einstigen Ruf als reiner „Kneipensport“ ist Billard längst entwachsen. Dieser Sport erfordert ein Höchstmaß an Konzentration und Präzision und erfreut sich ungebrochener Popularität. Diverse Billardsalons bieten qualitativ hochwertige Tische sowie Queues und darüber hinaus bei Bedarf auch ein unter Umständen stattliches Angebot an Speisen und Getränken. Zumeist sind in derartigen Salons Pool-Tische die gängigsten Varianten. Allerdings werden in den allermeisten Fällen für die etwas versierteren Spieler auch Snooker-Tische angeboten. 
Nicht selten verfügen Billard-Salons sogar über die Möglichkeit, der eigenen Dart-Leidenschaft nachzukommen. Wer seinen Nachmittag also beispielsweise mit einigen Partien Billard verbringen und noch dazu ein paar Dartpfeile werfen möchte, ist in einem Billardsalon genau richtig. 
 
Ab in die Fluten
 
Wer sich partout nicht daheim aufhalten möchte, aufgrund des Wetters Outdoor-Aktivitäten aber auch nicht infrage kommen, der kann sich auch gerne ins Auto setzen und sich auf den Weg zu einem Indoor-Erlebnis machen, welches dem Spaß und der Freude diverser Freizeitbeschäftigungen im Freien in nichts nachstehen. So zum Beispiel ein Erlebnisbad. Für alle Wasserratten, die sich normalerweise gerne an Badeseen aufhalten, bieten derlei Bäder eine mehr als adäquate Alternative. 
Erlebnisbäder punkten mit allerlei Attraktionen wie unterschiedlichen Rutschen, Wellenbecken, Whirlpools, Strömungsbecken und mehr. Obendrein ist hier auch für das leibliche Wohl gesorgt, indem allerhand verschiedene Leckereien und Getränke angeboten werden. Wer sich also gerne im kühlen Nass aufhält, dem bieten sich Hallen- oder gar Erlebnisbäder als Alternativen für den geliebten Badesee regelrecht an. 
 
Klettern gehen
 
Wer sich ein wenig körperlicher betätigen möchte und auf einen größeren Adrenalinkick abzielt, der kann seine Zeit während des schlechten Wetters beispielsweise auch in einer Kletterhalle verbringen. In derlei Hallen wird in aller Regel für jeden Grad der Fähigkeiten etwas geboten. Wer die Gelegenheit also nutzen möchte, sich mit diesem Sport vertraut zu machen, dem werden in guten Kletterhallen Trainer zur Seite gestellt, welche die grundlegenden Kenntnisse vermitteln und die Schüler an einer Einsteigerwand sehr genau beobachten, um eventuelle Fehler zu korrigieren und im Nachgang die Leistung und diverse Verbesserungsmöglichkeiten zu besprechen. 
 
Kletterwand © Pixabay/7163893
 
Auch für Fortgeschrittene und echte Cracks jedoch gibt es in derartigen Hallen ebenfalls allerlei Möglichkeiten, sich nach Herzenslust auszutoben und dem eigenen Kletter-Enthusiasmus freien Lauf zu lassen. Wer sich in diesem Rahmen mal ausprobiert, um die Zeit während des schlechten Wetters zu überbrücken, entdeckt womöglich sogar eine neue Leidenschaft und wird unter Umständen zum Stammgast.
 
Fazit
 
Wenn das Wetter also mal nicht den eigenen Wünschen entspricht, gibt es keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken und sich zu grämen. Mit ein wenig Kreativität offenbaren sich auch dann eine ganze Menge attraktiver Alternativen, wenn Aktivitäten unter freiem Himmel zurzeit nicht infrage kommen. 
Ob Spieleabend, Erlebnisbad, Kletterhalle, Billardsalon, Blockbuster daheim oder das Streamen großer Sportevents – die Möglichkeiten zum Zeitvertreib sind vielfältig und die genannten Aktivitäten stehen nur als kleine Auswahl exemplarisch für die Tatsache, dass schlechtes Wetter kein Hinderungsgrund dafür ist, die eigene Zeit wertvoll und spannend zu verbringen. Es bietet vielmehr die Chance, sich Aktivitäten hinzugeben, die man vielleicht bisher noch gar nicht in Betracht gezogen hatte und womöglich auch neue Leidenschaften zu entdecken – oder alte wieder zu reanimieren.