Es gibt neue Nachrichten

Österreich

  05:59 Uhr  19:57 Uhr
Österreich
Gewitter
Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
14:00 Uhr
Freitag, 23.08.2019
Bregenz
wolkig
20°
Graz
wolkig
24°
Innsbruck
stark bewölkt
23°
Klagenfurt
wolkig
20°
Linz
sonnig
25°
Salzburg
stark bewölkt
24°
Wien
wolkig
25°
Lienz
heiter
22°
Liezen
stark bewölkt
23°
Zwettl
sonnig
23°
Bozen
stark bewölkt
26°
München
stark bewölkt
20°

Wechselnd bewölkt, Schauer oder Gewitter, besonders im Bergland, 14/827 °

Heute Nachmittag gestaltet sich das Wetter im Flachland des Nordens und Ostens weitgehend sonnig und trocken. Sonst wechseln oft dichtere Wolken und Sonne und besonders im Bergland im Westen und Süden gehen ein paar Regenschauer sowie isolierte Gewitter nieder. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 23 bis 28 Grad. Heute Nacht: Im Laufe der Nacht können noch einzelne Regenschauer durchziehen, besonders im Süden und Osten. Dazu gibt es auch zeitweise dichtere Wolken. Im Norden und Westen zeigt sich der Himmel hingegen häufiger aufgelockert. Der Wind weht nur schwach. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 12 und 19 Grad.

Anzeigen

die besten Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

tritt vorzugsweise in den Übergangsjahreszeiten Herbst und Frühling auf, wenn sich die Luft unter sternklarem Himmel in der üblichen Meßhöhe von 2 Metern über Grund bereits auf Werte um oder etwas unter 5 Grad abgekühlt hat, ohne daß es für 'Luftfrost' reicht. Da die Ausstrahlung von tagsüber absorbierter Wärme in Erdbodennähe am größten ist, können die Temperaturen direkt über dem Boden leicht um mehrere Grade tiefer absinken, als in der normalen Meßhöhe, sodaß Tau gefriert oder Reifbildung einsetzt. Voraussetzung ist allerdings, daß kein Wind die thermischen Schichten in Bodennähe durchmischen kann. Die Meßhöhe für die Bodentemperaturen beträgt 5 Zentimeter. In sehr exponierten Lagen wird am Boden manchmal sogar in den Hochsommermonaten Bodenfrost registriert.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum