Es gibt neue Nachrichten

Österreich

  05:19 Uhr  20:44 Uhr
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
04:00 Uhr
Dienstag, 23.07.2019
Bregenz
wolkig
19°
Graz
wolkenlos
18°
Innsbruck
wolkenlos
18°
Klagenfurt
wolkenlos
18°
Linz
wolkenlos
18°
Salzburg
wolkenlos
18°
Wien
leicht bewölkt
24°
Lienz
wolkenlos
16°
Liezen
wolkenlos
15°
Zwettl
wolkenlos
18°
Bozen
wolkenlos
25°
München
leicht bewölkt
18°

Unter Hochdruckeinfluss sonnig, im O ein paar Wolken 18°/30°

Hoher Luftdruck sorgt verbreitet für sonniges und trockenes Wetter. Meist scheint die Sonne sogar von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Lediglich in der Osthälfte ziehen im Tagesverlauf vorübergehend ein paar ausgedehnte Wolkenfelder in mittelhohen Schichten durch. Diese trüben das überwiegend sonnige Wetter zwar vorübergehend, bringen aber keinen Regen. Die vorherrschende Windrichtung ist Nordwest bis Nordost. Aus ihr weht der Wind schwach bis mäßig. 12 bis 21 Grad zeigt das Thermometer in der Früh, nachmittags 27 bis 33 Grad.

Anzeigen

die besten Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Ein Phänomen, das häufig bei Annäherung von Warmfronten auftritt: Aus der zuerst in größeren Höhen aufgleitenden Warmluft fällt Schnee bzw. Regen in die darunterliegende, zunächst noch relativ trockene Kaltluft und verdunstet dabei. Durch die Verdunstung kühlt sich die Luft weiter ab, wobei zugleich ihre Feuchte solange zunimmt, bis Wasserdampfsättigung eintritt. Kühlen Schnee oder Regen die Luft weiter ab, kondensiert die überschüssige Feuchte zu Verdunstungsnebel.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum