Es gibt neue Nachrichten
Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 18:00 Uhr)

Die Wetter-Storys des Tages

Das aktuelle Österreich-Wetter

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
18:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
-2°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
leicht bewölkt
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
stark bewölkt
Lienz
stark bewölkt
Liezen
bedeckt
Zwettl
stark bewölkt
-1°
Bozen
wolkenlos
München
stark bewölkt
18:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

In Osten nebelig, sonst Sonne-Wolken-Mix, max. -2°/8°

In den Niederungen des Ostens und Südostens sowie im Donautal und in inneralpinen Becken und Tälern liegen bis zum Abend weiterhin zähe Hochnebel. Abseits der typischen Nebelregionen scheint hingegen die Sonne, allerdings nicht ungestört, denn von Westen ziehen mit einer schwachen Störung im Laufe des Nachmittags ein paar dichtere Wolken durch. Diese bringen in Oberösterreich und auch im Waldviertel zumindest vereinzelt leichten Niederschlag in Form von Nieseln. Vereinzelt ist Glätte möglich. Es weht allgemein schwacher Wind. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 9 Grad, am wärmsten ist es im Westen. Heute Nacht: An der Alpennordseite sowie im Norden ziehen in der Nacht auf Montag dichte Wolken einer schwachen Störung durch und bringen vor allem zwischen Vorarlberg und Oberösterreich lokal leichten Schneefall oder leichten Regen. Weiter im Osten und Südosten liegt hingegen hochnebelartige tiefe Bewölkung, aus der es ebenfalls vereinzelt leicht nieseln kann. Gering bewölkt und trocken geht es hingegen in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes durch die Nacht. Dazu weht schwacher Wind. Die Temperaturen sinken auf minus 6 bis plus 2 Grad.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
19:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
Dunst
-3°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
wolkig
Linz
bedeckt
Salzburg
wolkig
Wien
stark bewölkt
-1°
Lienz
stark bewölkt
Liezen
bedeckt
Zwettl
Dunst
-1°
Bozen
stark bewölkt
München
wolkig
19:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

In Osten nebelig, sonst Sonne-Wolken-Mix, max. -2°/8°

In den Niederungen des Ostens und Südostens sowie im Donautal und in inneralpinen Becken und Tälern liegen bis zum Abend weiterhin zähe Hochnebel. Abseits der typischen Nebelregionen scheint hingegen die Sonne, allerdings nicht ungestört, denn von Westen ziehen mit einer schwachen Störung im Laufe des Nachmittags ein paar dichtere Wolken durch. Diese bringen in Oberösterreich und auch im Waldviertel zumindest vereinzelt leichten Niederschlag in Form von Nieseln. Vereinzelt ist Glätte möglich. Es weht allgemein schwacher Wind. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 9 Grad, am wärmsten ist es im Westen. Heute Nacht: An der Alpennordseite sowie im Norden ziehen in der Nacht auf Montag dichte Wolken einer schwachen Störung durch und bringen vor allem zwischen Vorarlberg und Oberösterreich lokal leichten Schneefall oder leichten Regen. Weiter im Osten und Südosten liegt hingegen hochnebelartige tiefe Bewölkung, aus der es ebenfalls vereinzelt leicht nieseln kann. Gering bewölkt und trocken geht es hingegen in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes durch die Nacht. Dazu weht schwacher Wind. Die Temperaturen sinken auf minus 6 bis plus 2 Grad.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
20:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
Dunst
-3°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
wolkig
Linz
bedeckt
Salzburg
wolkig
Wien
stark bewölkt
-1°
Lienz
stark bewölkt
Liezen
stark bewölkt
-1°
Zwettl
Dunst
-2°
Bozen
stark bewölkt
München
wolkig
20:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

In Osten nebelig, sonst Sonne-Wolken-Mix, max. -2°/8°

In den Niederungen des Ostens und Südostens sowie im Donautal und in inneralpinen Becken und Tälern liegen bis zum Abend weiterhin zähe Hochnebel. Abseits der typischen Nebelregionen scheint hingegen die Sonne, allerdings nicht ungestört, denn von Westen ziehen mit einer schwachen Störung im Laufe des Nachmittags ein paar dichtere Wolken durch. Diese bringen in Oberösterreich und auch im Waldviertel zumindest vereinzelt leichten Niederschlag in Form von Nieseln. Vereinzelt ist Glätte möglich. Es weht allgemein schwacher Wind. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 9 Grad, am wärmsten ist es im Westen. Heute Nacht: An der Alpennordseite sowie im Norden ziehen in der Nacht auf Montag dichte Wolken einer schwachen Störung durch und bringen vor allem zwischen Vorarlberg und Oberösterreich lokal leichten Schneefall oder leichten Regen. Weiter im Osten und Südosten liegt hingegen hochnebelartige tiefe Bewölkung, aus der es ebenfalls vereinzelt leicht nieseln kann. Gering bewölkt und trocken geht es hingegen in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes durch die Nacht. Dazu weht schwacher Wind. Die Temperaturen sinken auf minus 6 bis plus 2 Grad.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
21:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
Dunst
-3°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
wolkig
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
wolkig
-1°
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
wolkig
-2°
Zwettl
Dunst
-2°
Bozen
stark bewölkt
München
leicht bewölkt
21:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

In Osten nebelig, sonst Sonne-Wolken-Mix, max. -2°/8°

In den Niederungen des Ostens und Südostens sowie im Donautal und in inneralpinen Becken und Tälern liegen bis zum Abend weiterhin zähe Hochnebel. Abseits der typischen Nebelregionen scheint hingegen die Sonne, allerdings nicht ungestört, denn von Westen ziehen mit einer schwachen Störung im Laufe des Nachmittags ein paar dichtere Wolken durch. Diese bringen in Oberösterreich und auch im Waldviertel zumindest vereinzelt leichten Niederschlag in Form von Nieseln. Vereinzelt ist Glätte möglich. Es weht allgemein schwacher Wind. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 9 Grad, am wärmsten ist es im Westen. Heute Nacht: An der Alpennordseite sowie im Norden ziehen in der Nacht auf Montag dichte Wolken einer schwachen Störung durch und bringen vor allem zwischen Vorarlberg und Oberösterreich lokal leichten Schneefall oder leichten Regen. Weiter im Osten und Südosten liegt hingegen hochnebelartige tiefe Bewölkung, aus der es ebenfalls vereinzelt leicht nieseln kann. Gering bewölkt und trocken geht es hingegen in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes durch die Nacht. Dazu weht schwacher Wind. Die Temperaturen sinken auf minus 6 bis plus 2 Grad.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
22:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
Dunst
-2°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
bedeckt
Salzburg
wolkig
Wien
stark bewölkt
-1°
Lienz
leicht bewölkt
-2°
Liezen
leicht bewölkt
-2°
Zwettl
Dunst
-2°
Bozen
wolkig
München
leicht bewölkt
22:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

In Osten nebelig, sonst Sonne-Wolken-Mix, max. -2°/8°

In den Niederungen des Ostens und Südostens sowie im Donautal und in inneralpinen Becken und Tälern liegen bis zum Abend weiterhin zähe Hochnebel. Abseits der typischen Nebelregionen scheint hingegen die Sonne, allerdings nicht ungestört, denn von Westen ziehen mit einer schwachen Störung im Laufe des Nachmittags ein paar dichtere Wolken durch. Diese bringen in Oberösterreich und auch im Waldviertel zumindest vereinzelt leichten Niederschlag in Form von Nieseln. Vereinzelt ist Glätte möglich. Es weht allgemein schwacher Wind. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen minus 1 und plus 9 Grad, am wärmsten ist es im Westen. Heute Nacht: An der Alpennordseite sowie im Norden ziehen in der Nacht auf Montag dichte Wolken einer schwachen Störung durch und bringen vor allem zwischen Vorarlberg und Oberösterreich lokal leichten Schneefall oder leichten Regen. Weiter im Osten und Südosten liegt hingegen hochnebelartige tiefe Bewölkung, aus der es ebenfalls vereinzelt leicht nieseln kann. Gering bewölkt und trocken geht es hingegen in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes durch die Nacht. Dazu weht schwacher Wind. Die Temperaturen sinken auf minus 6 bis plus 2 Grad.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
23:00 Uhr
Sonntag, 26.01.2020
Bregenz
leicht bewölkt
Graz
Dunst
-2°
Innsbruck
leicht bewölkt
-1°
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
wolkig
-3°
Liezen
Dunst
-3°
Zwettl
Dunst
-2°
Bozen
Dunst
München
wolkig
23:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
00:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
Sprühregen
Graz
stark bewölkt
-2°
Innsbruck
Sprühregen
Klagenfurt
stark bewölkt
Linz
leichter Schneefall
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
stark bewölkt
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
leichter Schneefall
Bozen
wolkig
München
leichter Schneefall
00:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
01:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
Regenschauer
Graz
stark bewölkt
-2°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
stark bewölkt
Linz
leichter Schneefall
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
Dunst
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
leichter Schneefall
-1°
Bozen
stark bewölkt
München
leichter Schneefall
01:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
02:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
leichter Regen
Graz
stark bewölkt
-2°
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
stark bewölkt
Linz
leichter Schneefall
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
Dunst
-1°
Lienz
wolkig
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
stark bewölkt
München
leichter Schneefall
02:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
03:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
Regenschauer
Graz
bedeckt
-2°
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
leichte Schneeschauer
Wien
Dunst
-1°
Lienz
wolkig
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
stark bewölkt
München
stark bewölkt
03:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
04:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
Schnee / Regenschauer
Graz
bedeckt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
stark bewölkt
-1°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
leichte Schneeschauer
Wien
leichter Schneefall
-2°
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
leichter Schneefall
Bozen
stark bewölkt
München
stark bewölkt
04:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
05:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
stark bewölkt
-1°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
leichte Schneeschauer
Wien
leichter Schneefall
-2°
Lienz
stark bewölkt
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
leichter Schneefall
Bozen
wolkig
München
stark bewölkt
05:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
06:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
leichter Schneefall
-2°
Lienz
wolkig
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
leichter Schneefall
Bozen
wolkig
München
leichter Schneefall
06:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
07:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
leichter Schneefall
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
leichter Schneefall
-2°
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
wolkig
Bozen
leicht bewölkt
München
leichter Schneefall
07:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
08:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
heiter
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
leichter Schneefall
-1°
Salzburg
leichter Schneefall
Wien
leichter Schneefall
-2°
Lienz
sonnig
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
wolkig
Bozen
leicht bewölkt
München
leichter Schneefall
08:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
09:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
leichter Schneefall
Linz
leichter Schneefall
Salzburg
Schnee / Regenschauer
Wien
Dunst
-1°
Lienz
sonnig
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
heiter
München
wolkig
09:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
10:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
stark bewölkt
Linz
leichter Schneefall
Salzburg
heiter
Wien
stark bewölkt
Lienz
sonnig
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
heiter
München
wolkig
10:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
11:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
wolkig
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
stark bewölkt
Linz
Sprühregen
Salzburg
heiter
Wien
wolkig
Lienz
sonnig
10°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
München
wolkig
11:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
12:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
wolkig
Graz
heiter
Innsbruck
heiter
Klagenfurt
wolkig
Linz
Sprühregen
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
heiter
11°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
11°
München
bedeckt
12:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
13:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
heiter
Graz
heiter
Innsbruck
heiter
10°
Klagenfurt
heiter
Linz
wolkig
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
heiter
12°
Liezen
heiter
Zwettl
heiter
Bozen
sonnig
13°
München
bedeckt
13:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
14:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
sonnig
Innsbruck
heiter
10°
Klagenfurt
heiter
Linz
stark bewölkt
Salzburg
heiter
Wien
wolkig
Lienz
sonnig
12°
Liezen
wolkig
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
14°
München
bedeckt
14:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
15:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
sonnig
Innsbruck
heiter
10°
Klagenfurt
sonnig
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
heiter
Lienz
sonnig
12°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
15°
München
bedeckt
15:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
16:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
sonnig
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
sonnig
Linz
wolkig
Salzburg
wolkig
Wien
heiter
Lienz
sonnig
11°
Liezen
sonnig
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
15°
München
bedeckt
16:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
17:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
wolkenlos
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
wolkenlos
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
leicht bewölkt
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
leicht bewölkt
Zwettl
wolkig
Bozen
heiter
14°
München
bedeckt
17:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
18:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
wolkenlos
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
wolkenlos
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
leicht bewölkt
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
12°
München
bedeckt
18:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
19:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
wolkig
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
leicht bewölkt
Linz
wolkig
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
10°
München
bedeckt
19:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
20:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
leicht bewölkt
-1°
Linz
stark bewölkt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
leichte Schneeschauer
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
München
bedeckt
20:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
21:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
leichte Schneeschauer
Lienz
wolkig
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
leicht bewölkt
Bozen
wolkig
München
Sprühregen
21:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
22:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
leichter Schneefall
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
wolkig
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
München
Sprühregen
22:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
23:00 Uhr
Montag, 27.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
wolkig
-1°
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
leicht bewölkt
München
Sprühregen
23:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
00:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
wolkig
-2°
Linz
bedeckt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
leicht bewölkt
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
stark bewölkt
München
Sprühregen
00:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
01:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
Regenschauer
Klagenfurt
wolkig
-2°
Linz
bedeckt
Salzburg
wolkig
Wien
bedeckt
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
bedeckt
Bozen
Sprühregen
München
Sprühregen
01:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
02:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
wolkig
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
wolkig
-2°
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
bedeckt
Lienz
bedeckt
Liezen
leicht bewölkt
Zwettl
bedeckt
Bozen
Regenschauer
München
Sprühregen
02:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
03:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
bedeckt
Graz
wolkig
-1°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
bedeckt
-2°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
wolkig
Wien
Sprühregen
Lienz
Sprühregen
Liezen
wolkig
Zwettl
bedeckt
Bozen
leichter Regen
München
Regenschauer
03:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
04:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Schnee / Regenschauer
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
wolkig
Wien
Sprühregen
Lienz
Sprühregen
Liezen
bedeckt
Zwettl
bedeckt
Bozen
leichter Regen
München
Regenschauer
04:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
05:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
bedeckt
-1°
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
bedeckt
-1°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
Sprühregen
Lienz
wolkig
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
leichter Regen
München
Regenschauer
05:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
06:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
bedeckt
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
leichter Schneefall
-1°
Linz
bedeckt
-2°
Salzburg
stark bewölkt
-1°
Wien
bedeckt
Lienz
leichter Regen
Liezen
wolkig
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
Regenschauer
München
Schnee / Regenschauer
06:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
07:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
leichter Regen
Graz
bedeckt
Innsbruck
leicht bewölkt
Klagenfurt
leichter Schneefall
-2°
Linz
bedeckt
-1°
Salzburg
stark bewölkt
-1°
Wien
bedeckt
Lienz
Sprühregen
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
Regenschauer
München
Schnee / Regenschauer
07:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
08:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
heiter
-1°
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
heiter
-2°
Linz
stark bewölkt
-1°
Salzburg
wolkig
Wien
stark bewölkt
Lienz
sonnig
Liezen
heiter
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
leicht bewölkt
München
Schnee / Regenschauer
08:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
09:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regenschauer
Graz
heiter
Innsbruck
Sprühregen
Klagenfurt
heiter
-1°
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
heiter
Liezen
heiter
Zwettl
bedeckt
-1°
Bozen
Sprühregen
München
bedeckt
09:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
10:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
heiter
Innsbruck
Sprühregen
Klagenfurt
heiter
Linz
leichte Schneeschauer
Salzburg
wolkig
Wien
bedeckt
Lienz
heiter
Liezen
heiter
Zwettl
bedeckt
Bozen
Sprühregen
München
bedeckt
10:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
11:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
wolkig
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
heiter
Linz
Regenschauer
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
Sprühregen
11°
Liezen
heiter
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
Sprühregen
München
bedeckt
11:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
12:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
heiter
Innsbruck
bedeckt
Klagenfurt
Sprühregen
Linz
Sprühregen
Salzburg
stark bewölkt
Wien
wolkig
Lienz
Sprühregen
12°
Liezen
sonnig
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
heiter
11°
München
Sprühregen
12:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
13:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Sprühregen
Graz
heiter
Innsbruck
Sprühregen
Klagenfurt
Sprühregen
Linz
Regenschauer
Salzburg
Regenschauer
Wien
wolkig
Lienz
Regenschauer
12°
Liezen
sonnig
Zwettl
Sprühregen
Bozen
wolkig
12°
München
Sprühregen
13:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
14:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
heiter
10°
Innsbruck
Regen
Klagenfurt
Sprühregen
Linz
Regen
Salzburg
Regen
Wien
stark bewölkt
Lienz
leichter Regen
12°
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
13°
München
Sprühregen
14:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
15:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
heiter
10°
Innsbruck
leichter Regen
Klagenfurt
Sprühregen
Linz
Regenschauer
Salzburg
leichter Regen
Wien
stark bewölkt
Lienz
leichter Regen
12°
Liezen
Regenschauer
Zwettl
Regenschauer
Bozen
bedeckt
14°
München
Sprühregen
15:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
16:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regenschauer
Graz
bedeckt
Innsbruck
leichter Regen
Klagenfurt
Sprühregen
Linz
Sprühregen
Salzburg
Sprühregen
Wien
Regenschauer
Lienz
Regenschauer
11°
Liezen
Regen
Zwettl
leichter Regen
Bozen
bedeckt
13°
München
Sprühregen
16:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
17:00 Uhr
Dienstag, 28.01.2020
Bregenz
Regen
Graz
Regen
Innsbruck
Regenschauer
Klagenfurt
wolkig
Linz
Sprühregen
Salzburg
Regenschauer
Wien
bedeckt
Lienz
Regen
Liezen
Regen
Zwettl
Regenschauer
Bozen
Regenschauer
11°
München
Sprühregen
17:00 Uhr Das Wetter der nächsten 48-Stunden zum Durchklicken

Regen und Schnee, max. 3°/10°

Wolken einer Kaltfront sind am Dienstag für den Ostalpenraum wetterbestimmend. Die Sonne zeigt sich maximal kurz. Auch letzte Hochnebelreste im Osten und Südosten werden bald von den Wolken abgelöst. Von Westen setzen bereits während der Morgenstunden Regen oder Schneefall ein und breiten sich allmählich nach Osten aus. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt nachmittags schließlich in Kärnten, in der Steiermark und im Burgenland. Die Schneefallgrenze sinkt allmählich auf Lagen zwischen 1000 und 600m Seehöhe ab. Der Wind dreht zunehmend auf West bis Nordwest und frischt im Norden und Osten mäßig bis lebhaft auf. Minus 4 bis plus 4 Grad hat es in der Früh, 3 bis 9 Grad tagsüber.

Zu “meine Orte” hinzufügen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Videos des Tages
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Kälte bleibt aber nur kurz

Bibber-Wochenende: Schnee-Regen bis Wien

 Die Schneefallgrenze liegt zwischen 500 und 700 Meter Seehöhe.
die besten Hotels

Das Wetter Morgen

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Morgen
Montag Vormittag
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
leichter Schneefall
Linz
leichter Schneefall
Salzburg
heiter
Wien
wolkig
Lienz
sonnig
11°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
heiter
13°
München
wolkig
Vorm Das Wetter von morgen zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Morgen
Montag Nachmittag
Bregenz
stark bewölkt
Graz
sonnig
Innsbruck
heiter
10°
Klagenfurt
sonnig
Linz
stark bewölkt
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
heiter
12°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
sonnig
15°
München
bedeckt
Nachm Das Wetter von morgen zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Morgen
Montag Abend
Bregenz
stark bewölkt
Graz
stark bewölkt
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
wolkig
Linz
stark bewölkt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
bedeckt
Lienz
wolkig
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
wolkig
Bozen
wolkig
10°
München
Sprühregen
Abend Das Wetter von morgen zum Durchklicken

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Erst Nebel, dann sonnig, max. 1°/9°

Nördlich des Alpenhauptkammes sowie im Norden und Osten halten sich zunächst ein paar Restwolken der Nacht, in den Niederungen zum Teil auch zähe Hochnebelfelder. Vor allem zwischen Tirol und dem westliche Niederösterreich können während der Morgenstunden noch ein paar Schneeflocken fallen. Während im Tagesverlauf die Wolken langsam weniger werden, bleibt hingegen der Nebel und Hochnebel über dem östlichen Flachland und am Alpenostrand oft zäh. Abends tauchen schließlich im Westen neuerlich dichtere Wolken auf. Deutlich weniger Restwolken gibt es hingegen im Süden und Südosten. Doch auch hier können sich vor allem über dem Grazer Becken Hochnebelfelder hartnäckig halten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Die Frühtemperaturen minus 6 bis plus 2 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 1 bis 10 Grad, abhängig von Dauernebel oder Sonnenschein.

Die nächsten 9 Tage

Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Sonntag
26. Jänner 2020
Bregenz
wolkig
Graz
stark bewölkt
-1°
Innsbruck
wolkig
Klagenfurt
wolkig
Linz
stark bewölkt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
stark bewölkt
Lienz
wolkig
Liezen
wolkig
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
stark bewölkt
München
stark bewölkt
Heute Das Wetter der nächsten 9 Tage zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Montag
27. Jänner 2020
Bregenz
stark bewölkt
Graz
wolkig
Innsbruck
wolkig
10°
Klagenfurt
wolkig
Linz
leichte Schneeschauer
Salzburg
wolkig
Wien
wolkig
Lienz
heiter
12°
Liezen
heiter
Zwettl
wolkig
Bozen
heiter
15°
München
stark bewölkt
Morgen Das Wetter der nächsten 9 Tage zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Dienstag
28. Jänner 2020
Bregenz
Regen
Graz
Regenschauer
10°
Innsbruck
Regenschauer
Klagenfurt
Regenschauer
Linz
Regenschauer
Salzburg
Regenschauer
Wien
stark bewölkt
Lienz
Regenschauer
12°
Liezen
Regenschauer
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
wolkig
14°
München
stark bewölkt
Di Das Wetter der nächsten 9 Tage zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Mittwoch
29. Jänner 2020
Bregenz
leichter Regen
Graz
wolkig
Innsbruck
leichter Schneefall
Klagenfurt
leichte Schneeschauer
Linz
Regenschauer
Salzburg
Schnee / Regenschauer
Wien
wolkig
Lienz
leichter Schneefall
Liezen
leichter Schneefall
Zwettl
leichter Schneefall
Bozen
wolkig
München
Regenschauer
Mi Das Wetter der nächsten 9 Tage zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Donnerstag
30. Jänner 2020
Bregenz
bedeckt
Graz
wolkig
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
wolkig
Linz
stark bewölkt
Salzburg
stark bewölkt
Wien
stark bewölkt
Lienz
leichter Schneefall
Liezen
stark bewölkt
Zwettl
stark bewölkt
Bozen
wolkig
München
stark bewölkt
Do Das Wetter der nächsten 9 Tage zum Durchklicken
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
Freitag
31. Jänner 2020
Bregenz
Regenschauer
Graz
stark bewölkt
10°
Innsbruck