Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 04:00 Uhr)
19. Mai 2017 20:39
Nach heftigen Unwettern: Zug in Thüringen entgleist
© Twitter/FFW J-Zw

Drama in Deutschland

Nach heftigen Unwettern: Zug in Thüringen entgleist

Laut ersten Informationen ist von mehreren Leichtverletzten die Rede.

Wie das deutsche Onlineportal „Focus“ berichtet, ist am Freitagabend um 19.29 Uhr ein Regionalzug nahe Stadtroda im deutschen Thüringen entgleist. Der Vorfall soll nach heftigen Unwettern von den Gleisen gerutscht sein. Wie eine Bahnsprecherin bestätigte, seien die Einsatzkräfte gerade auf dem Weg zur Unfallstelle. Aus diesem Grund gab es vorerst noch keine Zahl der Verletzten. Allerdings wurde in einer ersten Reaktion von mehreren Leichtverletzten gesprochen.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Feinstaub ist ein Teil des Schwebstaubs. Die Definition des Feinstaubs geht zurück auf den im Jahre 1987 eingeführten „National Air Quality“-Standard for Particulate Matter (kurz als PM-Standard bezeichnet) der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency). PM10 ist beispielsweise eine Kategorie für Teilchen, deren aerodynamischer Durchmesser weniger als 10 Mikrometer (10 µm) beträgt. Seit dem Jahr 2010 sollte der Jahresmittelwert für PM10 nur noch 20 µg/m³ betragen. Auch dies ist durch die Richtlinie 2008/50/EG vom 21. Mai 2008 (Anhang XI) wieder entschärft worden, so dass ab 2010 weiter der Jahresmittelwert für PM10 40 µg/m³ gilt. Die höchste Feinstaubbelastung aller 31 OECD-Hauptstädte weist Seoul auf.<br/>(Auszug von wikipedia.org)<br/><a href = "http://www.wetter.at/wetter/satelliten-bilder/animationen/feinstaub">>>zur Animation</a><br/><br/>
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.