Es gibt neue Nachrichten
16. April 2018 07:44
Heftiges Buschfeuer bedroht Sydney
© APA/AFP/CARLOS COUTINHO

Feuerwehr-Großeinsatz

Heftiges Buschfeuer bedroht Sydney

Es sei ein 'absolutes Wunder', dass niemand ums Leben gekommen sei.

Hunderte Feuerwehrleute haben am Montag ein Buschfeuer nahe der australischen Großstadt Sydney bekämpft. Wegen der Flammen mussten einige Bewohner von Vororten ihre Häuser verlassen, wie die Behörden mitteilten. Zunächst wurden durch das Buschfeuer aber keine Gebäude zerstört. Das Feuer war am Samstag ausgebrochen, seitdem sind mehr als 2430 Hektar Land verbrannt.
 
Buschfeuer Sydney
 
Es sei ein "absolutes Wunder", dass niemand ums Leben gekommen und so gut wie kein Besitz zerstört worden sei, sagte der Regionalminister für die Notfalldienste, Mark Speakman. Er lobte "die harte Arbeit, das Engagement und den Heldenmut" der Feuerwehr. Die Polizei prüft, ob das Buschfeuer durch Brandstiftung ausgelöst wurde.



 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Leuchterscheinung an spitzen Gegenständen (Türme, Masten) durch das hohe luftelektrische Feld bei Gewitter. Benannt vermutlich nach dem hl. Erasmus (roman. ''Sant' Elmo'').
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum