Es gibt neue Nachrichten
27. November 2017 11:39
Starte jetzt deine Strand-Safari
© dein-suedafrika.de

Starte jetzt deine Strand-Safari

Das Land am Kap bietet Erholung an traumhaften Küsten und Stränden.

Vom Atlantik im Westen bis zum Indischen Ozean im Osten beträgt die Küstenlänge Südafrikas rund 3.000 Kilometer. Hier finden Sonnenanbeter und Aktivurlauber unzählige Buchten, die Strand-Safaris mit einer Vielzahl an Attraktionen verbinden.

Zu den beliebtesten Stränden an der Atlantikküste um Kapstadt zählen Bantry Bay, Clifton, Camps Bay, Llandudno, Hout Bay und Noordhoek. Im mediterran angehauchten Camps Bay treffen sich die „Schönen und Reichen“ dieser Welt. Wenn du die raue Küste liebst, dann wird es dich an die West Coast ziehen, die im Frühling von einem farbenprächtigen Blumenmeer eingerahmt wird. Surfer kommen in Jeffreys Bay an der Garden Route voll auf ihre Kosten. Weiter ostwärts an der Wild Coast kannst du unberührte Kleinode entlang der Küste entdecken. Die Strände KwaZulu-Natals locken das ganze Jahr über mit subtropischen Temperaturen. Besonders beliebt sind hier die Badezentren an Durbans South- und North Coast.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Neben Entspannung in wunderschöner Natur sorgen zahlreiche Aktivitäten an den Stränden für Bewegung: von Schwimmen über Surfen, Sea Kayaking und Segeln bis hin zu Bootssafaris und Hochseeangeln. Ein Höhepunkt für Taucher sind die südlichsten Korallenriffe der Welt in der Sodwana Bay KwaZulu-Natals.

Viele der Strände werden Jahr für Jahr mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, die einen sehr hohen Standard für die Sauberkeit des Wassers dokumentiert. Der Erhalt der maritimen Lebenswelten liegt Südafrika sehr am Herzen und so werden ausgewählte Küstenabschnitte als „Hope Spots“ besonders geschützt.

Social Media Icon Twitter Social Media Icon Google Plus Social Media Icon

entgeltliche Einschaltung




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Eine kalte südwärts gerichtete Meeresströmung vor der Nordostküste Nordamerikas, aus dem Nordpolarmeer stammend und daher relativ salzarm; trifft bei den Neufundlandbänken mit dem Golfsstrom zusammen und verursacht häufig sehr dichten Nebel und begünstigt die Zyklonenbildung. In der Strömung südwärts driftende Eisberge bilden eine Gefahr für die Schiffahrt.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum