Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 04:00 Uhr)
21. April 2017 08:54
Schnee-Chaos: Kaltenleutgebner Straße wieder frei
© privat

Wien

Schnee-Chaos: Kaltenleutgebner Straße wieder frei

Feuerwehr entfernte Äste mit Kettensägen - Rodaun wieder erreichbar.

Die Situation in Wien hat sich am Donnerstagabend nach dem Wintereinbruch entspannt. So wurde die Kaltenleutgebner Straße in Liesing wieder für den Verkehr freigegeben, sagte der Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, Jürgen Figerl. Mit einer Kettensäge wurden Äste am seitlichen Fahrbahnrand abgeschnitten. Nach Angaben von Anrainern kommt es noch zu Dachlawinen, auch fällt immer wieder Schnee von Bäumen.

Nach den heftigen Schneefällen vom Mittwoch wurde die Kaltenleutgebner Straße gesperrt, weil Bäume unter der Schneelast umstürzten oder umzustürzen drohten. Die Straße wurde zwischen der Hochstraße in Rodaun und Kaltenleutgeben gesperrt. Die Feuerwehr hatte noch am Abend einen Shuttle-Dienst für Anrainer eingerichtet.

Auch der Lainzer Tiergarten in Wien musste wegen der Schneefälle am Donnerstag aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Die Sperre bestehe bis auf Weiteres, sagte ein Sprecher des Forstamts (MA 49).




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Im Meteorologenjargon heißen sie eigentlich ,,Cumulus''-Wolken. Weil in ihnen mächtige Aufwinde wehen, wachsen Quellwolken von ihrer Basis her oft bis in Höhen von 10 Kilometer und mehr in den Himmel hinauf, wo die Gipfel alsdann in minus 40 bis unter minus 50 Grad kalter Luft gefrieren.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.