Es gibt neue Nachrichten
10. Juni 2018 17:45
Blitz schlug nahe Pferd ein: Reiterin abgeworfen
© Symbolbild/Getty Images

Steiermark

Blitz schlug nahe Pferd ein: Reiterin abgeworfen

Die 32-jährige Steirerin wurde bei dem Sturz schwer verletzt.

Im obersteirischen Neuberg an der Mürz ist am Sonntagnachmittag eine Reiterin schwer verletzt worden, nachdem ein Blitz in der Nähe ihres Pferdes eingeschlagen und dieses sie abgeworfen hatte. Dies teilte das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag mit. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 in das LKH Wiener Neustadt transportiert.

Laut Augenzeugen schlug der Blitz im Boden ein, ohne dass es Anzeichen für ein Gewitter gegeben hätte. Das Pferd erschrak dadurch, ging durch und warf seine Reiterin ab. Die 32-jährige Steirerin erlitt eine schwere Verletzung im Bereich des Sprunggelenks und wurde vom Notarzt und dem Rettungsteam des Roten Kreuz Mürzzuschlag erstversorgt. Das Pferd lief davon, konnte aber wieder eingefangen werden.




 

Das aktuelle Wetter

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Österreich-Wetter

Zum Österreich-Wetter »

Wussten Sie schon ...

Yamase / Blizzards / Burane / Pamperos: bei allen vieren handelt es sich um Winde, die mit heftigen Kaltlufteinbrüchen einhergehen. Vom Blizzard ist Nordamerika betroffen. Blizzardwarnung wird ausgegeben, wenn zu erwarten ist, dass Winde mit mehr als 15.5 m/s und heftiger Schneefall die Sichtweite unter 140 m herabsetzen. In Ostrussland und Sibirien heissen derartige Ereignisse Burane, die Südamerikaner nennen sie Pamperos und in Japan heissen sie Yamase. All diesen Gegenden ist gemeinsam, dass die Gebirge (die Rocky Mountains, die Anden, die japanischen Inseln) Nord-Süd verlaufen und damit den Winden aus der kalten Polarregion frei Bahn in die Subtropen geben, wo sie auf feuchtwarme Luft treffen. Südeuropa und Indien dagegen sind von den Alpen bzw. vom Himalaya geschützt.
 
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum