Österreich

  05:03 Uhr  20:42 Uhr
Österreich
Unwetter
Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
20:00 Uhr
Samstag, 28.05.2016
Bregenz
sonnig
21°
Graz
wolkig
24°
Innsbruck
wolkig
20°
Klagenfurt
sonnig
24°
Linz
stark bewölkt
25°
Salzburg
sonnig
20°
Wien
stark bewölkt
26°
Lienz
wolkig
21°
Liezen
Regenschauer
17°
Zwettl
Sprühregen
21°
Bozen
stark bewölkt
28°
München
Sprühregen
24°

Frühsommerwetter mit Gewittern am Nachmittag 14°/28°

Mit zeitweiligem Sonnenschein geht es durch den Nachmittag. Vor allem in den Zentralalpen, entlang der Alpennordseite, im nördlichen Alpenvorland sowie im Mühl- und Waldviertel entstehen einige teils heftige Gewitter. Geringer ist das Schauer- und Gewitterpotential im östlichen Flachland und im Südosten. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Gewitternähe lebhaft aus Ost bis Südwest. Die Höchsttemperaturen kommen zwischen 23 und 29 Grad zu liegen. Heute Nacht: In der ersten Nachthälfte gehen vor allem im Berg- und Hügelland noch ein paar Gewitter nieder, auch über dem östlichen Flachland sind sie wahrscheinlich. Sonst ist es meist schon trocken und heiter bis wolkig. Zum Morgen hin wird die Bewölkung von Südwesten her allmählich wieder dichter. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd. Die Temperaturen gehen auf 18 bis 8 Grad zurück.

Anzeigen

Top Wandertipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Top Kinder- und Familienhotels

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6seite 7

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6seite 7seite 8

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

Täglich NEU: Wetter.at TV-Show

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Nach einem von dem Italiener Torricelli 1643 erkannten physikalischen Prinzip konstruiertes Instrument zur Messung des atmosphärischen Luftdrucks. Torricelli fand heraus, daß der Luftdruck Flüssigkeiten so weit in einer eingetauchten Vakuumröhre aufsteigen läßt, bis er der Flüssigkeitssäule die Waage hält. Da diese Säule bei dem relativ leichten Wasser gut 10 Meter hoch wäre, bedient man sich im Flüssigkeitsbarometer des schwereren Quecksilbers, das dem Normaldruck schon bei einer Säulenhöhe von 760 Millimetern bzw. ,,Torr'' die Waage hält.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.