Die aktuellen Temperaturen der Landeshauptstädte
(Daten von 05:00 Uhr)

Österreich

  05:48 Uhr  19:59 Uhr
Österreich
Unwetter
Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
05:00 Uhr
Mittwoch, 26.04.2017
Bregenz
Regen
Graz
wolkenlos
14°
Innsbruck
stark bewölkt
Klagenfurt
stark bewölkt
12°
Linz
stark bewölkt
10°
Salzburg
stark bewölkt
Wien
wolkig
12°
Lienz
Sprühregen
Liezen
bedeckt
Zwettl
wolkig
Bozen
stark bewölkt
16°
München
Regenschauer

Teils sonnig, zunehmend regnerisch 9°/16°

Immer wieder regnet es im Westen und Süden und es bleibt trüb. Vor allem in Vorarlberg sinkt die Schneefallgrenze im Laufe des Tages gegen 700m, sonst bleibt sie meist noch deutlich über 1000m. Auch von Osttirol bis Oberkärnten wird der Niederschlag zunehmend stärker. Weiter im Osten bleibt es hingegen weitgehend trocken und zeitweise lockern die Wolken auch auf. Der Wind weht föhnig aus südlichen Richtungen und kann in den Föhntälern sowie im östlichen Flachland stellenweise recht lebhaft auffrischen. Frühtemperaturen oft 4 bis 12 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen teils nur 4 Grad in Vorarlberg und bis zu 22 Grad ganz im Osten.

Anzeigen

Top Skihotels

Top Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Abgesetzter Niederschlag in Form kleiner Tröpfchen; entsteht durch Kondensation von Wasserdampf an der Erdoberfläche oder an Pflanzen und Gegenständen, wenn deren Temperatur unter den Taupunkt der Luft absinkt.Tauniederschlag bildet sich deshalb häufig bei starker Ausstrahlung in klaren Nächten, jedoch auch gelegentlich bei Advektion von warmer feuchter Luft, die über kalte Flächen (mit einer Temperatur unter dem Taupunkt der Luft) strömt.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.