Österreich

  07:17 Uhr  18:04 Uhr
Österreich Wien Niederösterreich Oberösterreich Steiermark Kärnten Salzburg Tirol Tirol Südtirol Vorarlberg Burgenland
20:00 Uhr
Mittwoch, 18.10.2017
Bregenz
wolkenlos
13°
Graz
wolkenlos
15°
Innsbruck
wolkenlos
15°
Klagenfurt
wolkenlos
12°
Linz
wolkenlos
12°
Salzburg
wolkenlos
13°
Wien
wolkenlos
15°
Lienz
wolkenlos
11°
Liezen
wolkenlos
10°
Zwettl
wolkenlos
Bozen
wolkenlos
14°
München
wolkenlos
17°

Sonnig, über den Niederungen teils zäher Nebel, 9°/18°

Die zweite Tageshälfte bringt vielerorts wieder sehr sonniges, mildes Herbstwetter. Hartnäckige Nebel- und Hochnebelreste können sich allerdings stellenweise vor allem im Donauraum und nördlich davon halten. Dort bleibt es entsprechend relativ kühl. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Höchsttemperaturen je nach Nebelzähigkeit, Sonnenscheindauer und Höhenlage zwischen 10 und 24 Grad. Heute Nacht: In der Nacht breiten sich über den Niederungen im Norden, Osten und Südosten wieder Nebel- und Hochnebelfelder aus. Überall sonst verläuft die Nacht über weite Strecken sternenklar. Der Wind weht nur schwach. Tiefsttemperaturen 3 bis 12 Grad.

Anzeigen

Top Skigebiete

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Skihotels

seite 1seite 2seite 3seite 4

Top Wellnesstipps

seite 1seite 2seite 3seite 4

Logenplätze der Alpen

seite 1seite 2seite 3seite 4seite 5seite 6

Top Hotels

seite 1seite 2seite 3seite 4

oe24 News

Horoskop

Widder

21.03.-20.04.

Stier

21.04.-21.05.

Zwilling

22.05.-21.06.

Krebs

22.06.-22.07.

Löwe

23.07.-23.08.

Jungfrau

24.08.-23.09.

Waage

24.09.-23.10.

Skorpion

24.10.-22.11.

Schütze

23.11.-21.12.

Steinbock

22.12.-20.01.

Wassermann

21.01.-19.02.

Fische

20.02.-20.03.

Reise News

 

JETZT NEU: oe24.TV im Livestream

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

AKTUELL: Wetter-News

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wussten Sie schon ...

Wegen der Wichtigkeit des Wetters für Wirtschaft und Verkehr ist in fast allen Ländern ein Wetterdienst eingerichtet, der das Wetter mit Hilfe eines dichten Stationsnetzes beobachtet und regelmäßig Wettervorhersagen erstellt. Das Netz der Beobachtungsstationen wird durch Wettersatelliten und Wetterradarnetze im verstärkten Umfang ergänzt. Der Wetterdienst wird in fast allen Ländern der Erde durch staatliche Zentralstellen organisiert und ausgeübt, die in der Meteorologischen Weltorganisation (WMO) zusammengefaßt sind. Die Aufgabenbereiche des Wetterdienstes: meteorologische Versorgung des Verkehrs (Straßenwetterdienst), der Land- und Forstwirtschaft (Agrarmeteorologie), der gewerblichen Wirtschaft, des Bauwesens und des Gesundheitswesens, insbesondere die meteorologische Sicherung des See- und Luftfahrt (Seewetterdienst, Flugwetterdienst), die Überwachung der Atmosphäre bezüglich Radioaktivität und deren Verfrachtung, Militärwetterdienst, Lawinenwarndienst, spezielle Vorhersagen für Touristik, Medien, u.a. Aufbau des Wetterdienstes: Wetterbeobachtungsnetz, Wetternachrichtendienst, Wettervorhersage, Flugwetterdienst, meteorologische Instrumente und Geräte, Radar- und Satellitenempfangsanlagen, Klimatologie, landwirtschaftlicher Wetterdienst, Entwicklung und Forschung.
 

x Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.